Hausboote Agde

Mit Topberatung schnell und sicher buchen.




Mit einer Yachtcharter Agde starten Sie in der „schwarzen Perle des Mittelmeers“ in Ihren Hausbooturlaub. Die Stadt wird so genannt, da die Altstadt überwiegend aus schwarzem Vulkangestein errichtet wurde. Sie können sich Richtung Westen den Canal du Midi entlang nach Capestang, Carcassonne oder Homps wenden und eine der beliebtesten Hausbootrouten Frankreichs erkunden. Oder Sie überqueren den Étang de Thau und entdecken in Richtung Montpellier die Camargue vom Boot aus. Egal wie Sie sich auch entscheiden: Anfänger, erfahrene Freizeitkapitäne, Familien, historisch versierte und auch Aktivurlauber – für jeden ist auf einer Yachtcharter Agde in Südfrankreich genug zu finden.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 20 und 27 Grad
Winde: Mistral an der Küste
Saison: April bis Oktober

Yachtcharter Agde

Bereits um 550 vor Christus wurde an heutiger Stelle der Stadt Agde das griechische Agathe Tyche gegründet. Erleben Sie mit einer Yachthcharter Agde den geschichtsträchtigen Flair der Stadt. Über die Jahrhunderte versandet, liegt die historische Stadt und somit das heutige Stadtzentrum knapp 4 Kilometer landeinwärts. Das seit den 1960er-Jahren geplante und erbaute touristische Zentrum Cap d’Agde hat direkten Meerzugang. Die Stadt ist aber nicht nur für historisch Interessierte ein perfekter Ausgangsort für eine Hausboottour. Lässt man das mittelalterliche Ortsbild, überwiegend aus Vulkangestein geschaffen, wie etwa die Cathédrale Saint-Étienne d'Agde aus dem 12. Jahrhundert hinter sich, kann man sich im Aquapark ordentlich austoben. Oder Sie genießen an den insgesamt 14 Kilometern feinen weißen Sandstrands von Le Cap d’Agde an 300 Sonnentagen im Jahr das Mittelmeer. Hier fühlen sich auch besonders Kinder wohl, das Wasser fällt seicht ab und es gibt genug Platz, um Sandburgenanlagen zu bauen. Das nahe gelegene Meerwasseraquarium mit insgesamt 32 Becken beherbergt eine Vielzahl von Meeresbewohnern und hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Besuchern den natürlichen Lebensraum der Unterwasserbewohner näherzubringen. Das Musée de l ´Ephèbe hat sich zur Aufgabe gemacht, die Unterwasserarchäologie der Region aufzuarbeiten. Hier sind Funde aus dem Delta von Hérault, dem Mittelmeer und dem Bassin de Thau ausgestellt, welche die bewegte Geschichte der Stadt und der Region über die Jahrhunderte hinweg zeigen. Alleine die Stadt Agde mit ihren angrenzenden Unternehmungsmöglichkeiten wäre schon eine Reise wert, aber von hier aus lässt sich auch, gleich in zwei Richtungen in das verzweigte französische Kanalsystem einsteigen. Erkunden Sie mit einer Yachtcharter Agde die Schönheit Südfrankreichs vom Wasser aus.

Mit dem Hausboot durch die Camargue

Über die Rundschleuse in Agde, welche 1667 erbaut wurde und die einzige ihrer Art in Frankreich in Betrieb ist, können Sie Ihre Hausboottour starten. Die Schleuse verfügt über insgesamt drei Ausgänge: Einer führt direkt zum Canal du Midi und zwei führen zum Fluss Hérault und zum Étang de Thau. Diese etwa 18 Kilometer lange Lagune, auch Bassin de Thau genannt, ist durch eine Sandbank im Osten fast vollständig vom Mittelmeer abgetrennt. Über den Canal du Midi wird sie mit Süßwasser versorgt. Der Küstensee ist bei Wassersportlern sehr beliebt und dient zudem der anwohnenden Bevölkerung mit seinen zahlreichen Austernbänken und dem Fischfang als wirtschaftliche Grundlage. Immer größer wird allerdings auch die Bedeutung des Tourismus um den Étang de Thau. Die Strecke über die Lagune vorbei an den Austernbänken und Untiefen ist mit Bojen gut markiert. Es locken Orte wie Marseillan mit dem 1947 gegründeten Seebad Marseillan-Plage, Mèze mit seinem Dinosaurierpark und einer römischen Villenruine mit gut erhaltenen Mosaiken (Loupian) oder Bouzigues, wo man im Musée de l'Etang de Thau einiges zur Geschichte, der Natur und dem Leben am Etang erfahren kann. Auf dem Etang befinden Sie sich bereits in der Camargue. Lehnen Sie sich zurück und entdecken Sie im langsamen Vorbeifahren ein paar der typischen freilebenden Camargue-Pferde und erfreuen Sie sich an den farbenfrohen Flamingos. Haben Sie Sète erreicht, können Sie in den Canal du Rhône à Sète wechseln, ein beliebter Kanal für Hausbooturlaube. Verbinden Sie Ihren Hausbooturlaub Agde mit einer Fahrt über den Étang de Thau und den Canal du Rhône à Sète, erleben Sie die Natur der Camargue, verleben mit Ihrer Familie frohe Stunden voller Badespaß und besuchen vielleicht sogar von Palavas aus die bunte Universitätsstadt Montpellier.

Ein Klassiker unter den Hausboottouren – der Canal du Midi

Auf Ihrer Yachtcharter Agde starten Sie vom Port du Agde direkt auf dem Canal du Midi. Sie beginnen am fast südöstlichen Ende dieses 240 Kilometer langen Verbindungsweges zwischen Toulon und Mittelmeer. Ende des 17. Jahrhunderts errichtet, wurde der Kanal bin in die 1970er-Jahre als wichtige Wirtschaftsader genutzt. Heute ist er ein beliebtes Ziel für Urlauber mit dem Hausboot. Es ist ein entspannender Urlaub inmitten der Natur des durch den Weinanbau bekannten Languedoc. Verwechseln Sie entspannend aber nicht mit langweilig. So lockt der Europark Vias Plage auf der Strecke mit seinen über 80 Attraktionen Groß und Klein zu einem aufregenden Tag im wilden Getümmel. In Béziers, der Geburtsstadt von Pierre-Paul Riquet, dem Erbauer des Canal du Midi, bummeln Sie vorbei an architektonischen Zeugen aus der langen Geschichte der Stadt, welche bereits seit dem 6. Jahrhundert vor Christus errichtet wurde. Kurz hinter der Stadt wartet mit der siebenstufigen Schleusentreppe von Fonseranes ein technisches Highlight des Kanals auf Sie. Knapp eine Stunde dauert es, die 20 Meter an Höhenunterschied zu überwinden, bevor sich dann weitere Sehenswürdigkeiten wie der Tunnel von Malpas kurz hinter Colombiers oder die Sommerresidenz der Bischöfe nahe Capestang präsentieren.
Auf dem Kanal gibt es auf jeden Fall genug zu entdecken. Überall entlang des Wassers kann mit Erdnägeln festgemacht werden (beachten Sie hierzu bitte die Informationen zum Pilzbefall der Platanen und der Einschränkung der Ausbreitung dieser Baumkrankheit). Besuchen Sie kleine Dörfer entlang der Strecke, plauschen Sie in kleinen Cafés mit den Anwohnern und genießen die gute französische Küche und den Wein des Languedoc. Alternativ können Sie auch mehr mittig des Kanals in Argens oder Homps starten. Oder Sie erkunden zuerst den westlichen Teil und starten in Carcassonne, Bram oder Castelnaudary.
Südfrankreich kennen Sie bereits oder es interessiert Sie eine Kanaltour in Frankreich etwas näher an der Grenze? Dann besuchen Sie doch das Elsass und verbinden diese Tour mit einer Fahrt auf der Saar oder erkunden Sie das bekannte Weinanbaugebiet Burgund.

Binnencharter Agde – Frankreich vom Boot aus erleben mit 1a Yachtcharter!

Standorte in der Nähe | Agde Reviere | Agde