Hausboote Luzech

Mit Topberatung schnell und sicher buchen.




Mieten Sie ein Hausboot von Luzech aus, so können Sie den schönen Fluss Lot befahren. Der siebtlängste Fluss Frankreichs entspringt im Zentralmassiv und mäandert insgesamt 485 Kilometer bis Aiguillon, wo er in die Garonne mündet. Da es sich um einen unbegradigten Fluss im natürlichen Bett handelt, ist das Navigieren mit der Strömung besser für Freizeitkapitäne mit etwas Erfahrung geeignet als für Bootsneulinge. Befahren kann man ihn von Larnagol im Osten bis kurz hinter Luzech im Westen. Ein Start in Luzech bietet sich an, wenn man das westliche Teilstück erkunden möchte. Das Lot-Tal ist bekannt für seinen Artenreichtum der Tier- und Pflanzenwelt. Besonders der Regionale Naturpark Causses du Quercy, den Sie mit einem Start in Cahors schnell erreichen, bietet ein Naturerlebnis, das in Erinnerung bleiben wird. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Ausblick von Ihrem Hausboot aus, vorbei an grünen Wiesen, weitläufigen Weiden und dichten Wäldern. Immer wieder schieben sich Klippen an den Fluss heran und mittelalterlich anmutende Dörfer bieten eine Möglichkeit zur Rast. Ein Vorteil des Lots ist, dass der Fluss, anders als die Kanäle, zum Baden geeignet ist und auch das Angeln ist in bestimmten Bereichen erlaubt. Sportliche Hausbootfahrer tauschen das Boot für einen Nachmittag mit dem Kanu oder Kajak oder erkunden die Umgebung zu Fuß oder mit dem Rad.

Klima:gemäßigt mit Temperaturen zwischen 12 und 17 Grad
Saison: April bis Oktober

Hausboote Luzech

Ein Hausbooturlaub Luzech in der Region Okzitanien bietet Ihnen einen besonderen Urlaub auf dem Hausboot. Erkundet man die anderen bekannten Destinationen für einen Urlaub dieser Art in Frankreich, wie etwa das Elsass, Burgund oder Südfrankreich, fährt man überwiegend auf Kanälen. Das Baden ist auf diesen meist untersagt, der Lot allerdings bietet Badespaß en masse. Das Wasser ist zwar meist kühl, aber ein wenig Erfrischung von Bord Ihres Hausboots aus an einem heißen Sommertag ist besonders bei Kindern überaus beliebt. Mit einem Start in Luzech starten Sie am westlichsten Haltepunkt des Flusses. Die Stadt liegt wie eine Halbinsel in einer Mäanderschleife des Lot. Die Geschichte der Stadt reicht bis in prähistorische Zeiten zurück. Und auch in gallorömischer Zeit war der Ort besiedelt. Unweit der heutigen Stadt lassen sich noch Grundmauern aus dieser Zeit erkennen, es werden Führungen über das Gelände angeboten. Bei einem Bummel durch die Stadt ist besonders die Zeit des Mittelalters spürbar. Über der Stadt thront, weithin sichtbar die mittelalterliche Burg, wahrscheinlich aus dem 11. Jahrhundert. Das Museum Armand Viré bietet eine kompakte Übersicht über die Geschichte der Stadt und zeigt Funde aus der Frühzeit bis ins Mittelalter. Es ist im selben Haus untergebracht wie das Museum Ichnospace. Besonders Kinder faszinieren die ausgestellten Fußabdrücke von Dinosauriern, welche in der Umgebung gefunden wurden.
Für Ihre Fahrt auf dem Lot benötigen Sie keinen Bootsführerschein. Der Fluss folgt seinem natürlichen Verlauf und hat anders als die französischen Kanäle auch natürliche Strömungen, daher sollten Sie für eine Fahrt auf dem Lot bereits über ein wenig Erfahrung im Hausbootbereich verfügen. Packen Sie Ihre Siebensachen und starten Sie in Ihr Hausbootabenteuer auf dem Lot von Luzech aus.

Weingüter eingebettet in malerische Landschaften

Der Abschnitt, welcher als erster vor Ihnen liegt ist relativ ruhig. Sie passieren Caix, wo sich die Sommerresidenz der dänischen Königsfamilie befindet. Besichtigen kann man das Schloss nicht, aber Sie können durch die Gärten wandeln und im angeschlossenen Weingut königliche Weine kosten. Wein spielt im ganzen Lot-Tal eine große Rolle. Immer wieder laden Weingüter entlang der Strecke auf einen Halt ein. Entdecken Sie die Weine des Lot-Tals in Verbindung mit den anderen Spezialitäten dieses Landstrichs, wie etwa der Rocamadour oder Cabécou-Käse, Foie Gras und Trüffel. In Parnac können Sie im Château Saint-Didier, einem Weingut mit 300-jähriger Geschichte, im Sommer eine Weinprobe buchen, bevor Sie in Caillac durch die Weinberge von Lagrézette wandern. Das dortige Schloss stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde aufwändig restauriert. Die Innenräume sind leider nicht zu besichtigen, aber das Schloss umgeben von Weinbergen ist alleine schon ein eindrucksvoller Anblick. Für Gourmets bietet sich die Möglichkeit, im Schloss von Mercuès Sterneküche zu genießen.

Aktivurlauber und Familien werden in Pradines auf Ihre Kosten kommen. Im Capnature Leisure Park schwingen Sie sich im Baumwipfelpfad in luftige Höhen, treiben Ihr Adrenalin beim Paintball in die Höhe oder genießen ganz entspannt eine Runde Minigolf. Auch Kajaks können hier ausgeliehen werden. Im Ski Nautique vor Ort geht es, was den Wassersport angeht, noch etwas schneller zu. Hier können Sie Wasserski oder Wakeboard fahren und sich so verausgaben.

Eines der Highlights eines Hausbooturlaubs auf dem Lot ist mit Sicherheit die Stadt Cahors. Die Stadt liegt in einer Schleife des Lots besonders geschützt und war bereits in römischer Zeit ein wichtiger Punkt auf der Handelsstraße nach Toulouse. Im Mittelalter wurde die Stadt zum Bischofssitz und behielt ihre wirtschaftliche Bedeutung bei. Die Brücke Pont Valentré führt in Cahors über den Lot. Bereits im Mittelalter hatte dieser Bau insofern eine große Bedeutung, als dass hier die Pilgerströme auf dem Jakobsweg, welche aus dem Tal des Lot oder des Célé in Richtung Montcuq vereinigt wurden. Noch heute liegt hier eine Raststation des Jakobswegs, der bis in das spanische Santiago de Compostela führt. Erbaut wurde die sechsbogige Brücke mit ihren drei bewehrten Türmen zu Beginn des 14. Jahrhunderts und zählt inzwischen, genau wie die Kathedrale Saint-Étienne zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie können auch an unserer Basis in Cahors ein Hausboot mieten, um auf dem Lot gen Westen zu starten. Natürlich können Sie auch in Cahors Ihre Fahrt fortsetzen. Oder Sie starten von Cahors in Richtung Osten. Lesen Sie hier, welche Highlights der Fluss dort noch für Sie bereithält.     

Für Anfänger eignen sich besonders die Reviere, auf welchen die französischen Kanäle befahren werden. Auf dem Canal du Midi in Südfrankreich zum Beispiel kommen historisch Interessierte mit einem Besuch etwa von Carcassonne voll auf ihre Kosten. Burgund hat ein verzweigtes Kanalsystem, auf welchem sich Touren für unterschiedlichste Zeitspannen und auch Rundfahrten anbieten. Und ein Hausbooturlaub im Elsass lässt sich sogar mit der Fahrt über den Saar-Kanal und die deutsche Saar verbinden – ein Urlaub, zwei Länder. Nicht nur Frankreich, auch Belgien, die Niederlande und Deutschland bieten mannigfaltige Möglichkeiten für einen Urlaub auf dem Hausboot. Lassen Sie sich hier zu Ihrem eigenen Hausbooturlaub auf den Hausbootdestinationen Europas inspirieren.

Hausboote Luzech – Hausbooturlaub in Frankreich mit 1a Yachtcharter!

Standorte in der Nähe | Luzech Reviere | Luzech