Charter-Segelyacht Dufour 382 | ID 12394

  • Kabinen3
  • Nasszellen2
  • Kojen6
  • Baujahr2017
  • GroßLatten
  • L/T11,23 / 1,90

Bettwäsche oder Handtücher müssen min. 4 Tage vor Charterbeginn bestellt werden, falls diese nicht selber mitgebracht wird. Der Ausbau des Funkgeräts kostet 50 EUR, falls kein Schein vorliegt (nur bei Yachten unter 12m Länge möglich). Weitere 15 EUR kostet eine Signalmittelunterweisung, falls kein entsprechender Schein vorliegt.

Highlights

  • Autopilot
  • Badeplattform
  • Bugstrahlruder
  • Diesel-Heizung
  • elektr. Ankerwinsch
  • GPS mit Farbkartenplotter im Cockpit
  • Lattengroßsegel
  • Rollgenua
  • Sprayhood
  • Warmwasser

Bewertung des Vercharterers

Freundlichkeit/Service 4,66
Technischer Zustand 4,06
Sauberkeit 4,40
Check-In 4,29
Check-Out 4,62
Gesamt 4,41

Gesamtzahl der Kundenbewertungen: 155
Zuletzt bewertet: vor 6 Monaten

Hinweis: Die Gesamtbewertung wird im Fragebogen separat erfragt und nicht berechnet.

Layout

Konditionen

Kaution 1.000,00 €
Charterzeitraum
  • Check-In: Samstag, 08:00 - 12:00
  • Check-Out: Freitag, bis 16:00
Versicherung Haftpflicht und Vollkasko (Selbstbehalt in Kautionshöhe)
Zahlungen
  • 50 % Charterpreis bei Vertragsabschluss per Überweisung
  • 50 % Charterpreis 4 Wochen vor Charterbeginn per Überweisung
  • 100 % Extras vor Ort in bar
  • 100 % Servicepauschale vor Ort in bar
  • 100 % Kaution vor Ort mit Mastercard oder VISA
  • 100 % Zusatzkosten vor Ort in bar

Extras

Außenborder 100,00 € pro Woche, ab der 2. Woche 50 EUR
Beiboot 100,00 € pro Woche, ab der 2. Woche 50 EUR
Deaktivierung Funkgerät (nur möglich bei Yachten kleiner 12m) 50,00 € einmalig
Endreinigung 10,00 € Pro Schiffsmeter
Kopfkissen, Decke, Bettlaken, Bettbezug, Handtücher (Ein großes, ein kleines Handtuch) 30,00 € pro Set
Proviant (muss 10 Tage vor Anreise gebucht werden) auf Anfrage
Relingnetz (Eigenmontage) auf Wunsch gratis
Segelbekleidung 9,00 € pro Tag
Signalmittelunterweisung (in 2021 per Video) 15,00 € einmalig
Skipper auf Anfrage
Spinnaker/Gennaker auf Anfrage
Stand Up Paddle Board 100,00 € pro Woche
Übernachtung an Bord (Am Vorabend des Check-Ins ab 22 Uhr, nur begrenztes Kontingent verfügbar) 50,00 € einmalig

Daten

Erstzulassung 2017
Länge 11,23 m
Breite 3,85 m
Tiefgang 1,90 m
Motor 40 PS
Segelfläche 67,00 qm
Verdrängung 7,00 t
Treibstoffkapazität 200 l
Wasserkapazität 360 l
Steuerung 2 x Radsteuerung

Ausrüstung

Oberdeck Badeplattform, Bootshaken, Bugspriet, Cockpitlautsprecher, Cockpittisch, elektr. Ankerwinsch, Faltpropeller, Sprayhood, Teak auf Badeplattform, Teak im Cockpit
Unterdeck Borduhr, Diesel-Heizung, DVB-T, elektrische Kühlbox, Gasherd mit Backofen, Ladegerät, Pantryausstattung, Radio mit CD, Spülbecken, TV + DVD, Warmwasser, WC (elektr.)
Navigation Barometer, Echolot, Fernglas, GPS mit Farbkartenplotter im Cockpit, Handpeilkompass, Navigationsbesteck, Steuerkompass, Sumlog, Tablet-PC am Kartentisch, Windmesser
Sicherheit AIS Empfänger, Automatikwesten, Autopilot, Bilgepumpe, Bootsmannstuhl, Bordwerkzeug, Bugstrahlruder, Feuerlöscher, Handscheinwerfer, Rettungsinsel, Rettungsring
Besegelung German Mainsheet System, Lattengroßsegel, Rollgenua

Kundenberichte

  • Sa. 12.09.20 - Fr. 18.09.20 | 1 Person

    Das Personal hätte etwas freundlicher sein können, war aber okay. Es gab 12 technische Probleme mit der Yacht (Ausfall GPS, 30° Abweichung beim bb-Kompass, Tischlampe geht nicht etc.), die leider eben vorhanden waren. Unsere Mängelliste wurde aber sehr konstruktiv und freundlich aufgenommen. Das Boot an sich war reinlich, aber die Sprayhood ist völlig vergilbt und vor allem beschlagen gewesen. Man hatte grundsätzlich schlechte Sicht, das ist irgendwann auch ein Sicherheitsthema. Es sieht miserabel aus, eine benachbarte Dufour mit 15 Jahre alter Sprayhod sah aus wie neu, und unsere mit 4 Jahren hatte Schimmelpilze. Die Fock lief sehr schlecht (ließ sich nicht öffnen), und es gab kein zweites Vorsegel (Genua), das war sehr schade.

Ihr Reisezeitraum

Sa. 24.07.2021 - Fr. 30.07.2021 (KW 30)
 Belegt

Ihr Gesamtpreis 2.482,00 €


Im Gesamtpreis enthalten:
  • Automatikwesten
  • Endreinigung (Corona-Hygienevorschrift)
  • Gas
  • Liegeplatz in der Heimatmarina für den gesamten Charterzeitraum
  • Skipper-Haftpflicht (Basis-Schutz)
Obligatorische Zusatzkosten:
  • Treibstoff nach Verbrauch
Corona Regelung 2021:
Sie erhalten einen Voucher über Ihre geleisteten Zahlungen für einen späteren Törn in 2021
oder 2022, wenn am Starttag Ihres Chartertörns folgende Umstände zutreffen:
1) Schließung der Landesgrenzen Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommerns
2) Behördliches Ausreiseverbot aus Ihrem Kreis oder Stadt
3) Quarantäne-Pflicht bei Einreise nach Deutschland oder bei Rückreise ins Heimatland
trotz Covid-Test
Wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz im Ausland haben, gilt diese Regelung auch bei einem
Ausreiseverbot aus Ihrem Land oder bei einem Einreiseverbot nach Deutschland.