Yachtcharter Cherbourg

Kurzinformation
Reviere:

Kleine charmante Dörfer mit Häusern aus grauen Steinen und weißen Fenstern. Zauberhafte Châteaus und Abteien sowie Herrenhäuser, die aus der Wiesenlandschaft herausragen. Die Normandie besitzt faszinierende Landschaften und ist ein anspruchsvolles Segelrevier. Trotz der nördlichen Lage und des Atlantiks ist das Klima recht mild aufgrund des Golfstroms. Daher finden im Sommer Sonnenanbeter an den langen Sandstrände Platz und das Wetter eignet sich bestens zum Radfahren oder Wandern, zum Beispiel auf dem Zöllnerpfad. Cherbourg ist neben Diélette aufgrund seiner zentralen Lage ein perfekter Startpunkt zu einem Törn in der Normandie.

Klima: Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad
Segel-Saison: Juni bis September

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Cherbourg
Karte Cherbourg

Yachtcharter Cherbourg


Die Gemeinde Cherbourg liegt im Norden der Halbinsel Contentin, die in den Ärmelkanal hineinragt. In der gleichnamigen Stadt Cherbourg können Sie einen Spaziergang durch die Altstadt machen. Ein Highlight ist das Schifffahrtsmuseum „La Cité de la Mer“, in dem man unter anderem ein Atom-U-Boot besichtigen kann sowie verschiedene Ausstellungen zum Thema Tiefsee. Geschichtsträchtig ist die Stadt auch in Verbindung mit der Invasion der Alliierten in der Normandie. Romantische Burgen und Abteien liegen in der grünen Wiesenlandschaft, wie außerhalb der Stadt das Château des Ravelet mit einem schönen Garten.
Der Hafen von Cherbourg ist nicht wie andere durch Fischerei oder Handel geprägt, sondern traditionell ein Militärhafen, der als solcher immer noch genutzt wird. Hier liegt auch die Marina Cherbourg für Segelyachten, von der aus Sie Ihren Törn starten können.
Kulinarisch locken in der Normandie der Cidre und der Calvados, Camembert und andere typische Käsesorten sowie durch die Küste Fisch und Meeresfrüchte. Sie können Destillerien und Käsereien besuchen und sich auf den Wochenmärkten mit lokalen Produkten versorgen. Traditionell werden hier Äpfel, Birnen, Kirschen und Pflaumen angebaut.

Mit einer Yachtcharter Cherbourg in die östliche Normandie

Richtung Osten begegnen dem Segler blühende Küstenstreifen und kleine Orte mit Seebädern wie Deauville, Trouville und Honfleur. Ein Stück weiter ist schon der Leuchtturm der kleinen Insel Tatihou sichtbar, die bei Saint-Vast-La-Hogue liegt. Der Küstenort ist ein Seglertreff und ein Ausgangsort für Regatten. Vom Vauban-Turm bietet sich ein schöner Blick über das Meer und einen Teil der Halbinsel. Außerdem kann man hier viele Seevögel beobachten, weshalb die Insel unter Naturschutz steht. Jährlich im Juli findet ein Literaturfestival zum Thema Meer statt. Auch der kleine Ort Barfleur ist einen Stopp wert. Der Ort ist nicht nur bekannt für seine Muscheln und Meerestierspezialitäten, sondern auch für seine pittoreske Schönheit.
Geschichtlich interessierte finden im Osten der Halbinsel die Landungsplätze der Alliierten bei der Invasion 1944, wie Utah und Omaha Beach. Hier informieren Museen über die Ereignisse. In diese Richtung liegen auch die Kreidefelsen von Étretat, eine beeindruckende Küstenlandschaft, die von Wind und Wetter geformt wurde und unzählige Maler inspiriert hat.

Yachtcharter-Trip in den Westen der Normandie und zu den Kanalinseln

Törnziele siehe unter Diélette

Einen Moment bitte..