Charter-Segelyacht Bavaria Cruiser 46 | ID 3605

  • Kabinen4
  • Nasszellen4
  • Kojen8+1
  • Baujahr2018-2020
  • GroßRoll / Latten
  • L/T14,27 / 2,10

Highlights

  • Autopilot
  • Bugstrahlruder (teilw.)
  • Heizung
  • Kartenplotter
  • Lazybag (teilw.)
  • Radar (teilw.)
  • Rollgroßsegel oder Lattengroßsegel
  • Sprayhood
  • Warmwasser

Bewertung des Vercharterers

Freundlichkeit/Service 4,50
Technischer Zustand 3,54
Sauberkeit 3,85
Check-In 3,58
Check-Out 4,38
Gesamt 3,83

Gesamtzahl der Kundenbewertungen: 219
Zuletzt bewertet: vor 3 Monaten

Hinweis: Die Gesamtbewertung wird im Fragebogen separat erfragt und nicht berechnet.

Layout

Konditionen

Kaution 1.500,00 €
Charterzeitraum
  • Check-In: Samstag, 16:00
  • Check-Out: Samstag, 9:00
Versicherung Haftpflicht und Vollkasko (Selbstbehalt in Kautionshöhe)
Zahlungen
  • 50 % Charterpreis bei Vertragsabschluss per Überweisung
  • 50 % Charterpreis 8 Wochen vor Charterbeginn per Überweisung
  • 100 % Extras vor Ort in bar
  • 100 % Servicepauschale vor Ort in bar
  • 100 % Kaution vor Ort in bar, Mastercard oder VISA
  • 100 % Zusatzkosten vor Ort in bar

Extras

Ausbau des Funkgerätes (nur möglich bei Yachten kleiner 12m) auf Wunsch gratis
Außenborder 98,00 € pro Woche
Beiboot 98,00 € pro Woche
Blister auf Anfrage
Handtuch-Set (ein großes und ein kleines Handtuch) 5,00 € pro Set
Haustiere an Bord 120,00 € pro Stück
Kautionsreduktion 148,00 € einmalig
Kopfkissen, Decke, Bettlaken, Bettbezug 25,00 € pro Set
Proviant bestellen auf Anfrage
Relingnetz (vormontiert) 120,00 € einmalig
Relingnetz (Eigenmontage) auf Wunsch gratis
Skipper/in 180,00 € pro Tag

Daten

Erstzulassung 2018-2020
Länge 14,27 m
Breite 4,35 m
Tiefgang 2,10 m
Motor 55 PS
Segelfläche 108,00 qm
Verdrängung 12,60 t
Treibstoffkapazität 210 l
Wasserkapazität 360 l
Steuerung 2 x Radsteuerung

Ausrüstung

Oberdeck 2-Gang Fallwinschen, 2-Gang Genuawinschen, 220 V-Landanschluss, Anker mit Kette, Außendusche, Badeleiter, Bootshaken, CQR-Anker, Fender, Festmacherleinen, Heckanker, Sprayhood, Windex
Unterdeck Amperemeter, Backofen, elektr. Druckwasserpumpe, Geschirr, Heizung, Kühlschrank, Ladegerät, Radio mit CD, Spülbecken, Voltmeter, Warmwasser
Navigation Echolot, Fernglas, GPS, Hafenhandbücher, Kartenplotter, Kompass, Navigationsbesteck, Radar (teilw.), Seekarten, Steuerkompass, Sumlog, Windmesser, Windmesser (teilw.)
Sicherheit AIS Empfänger (teilw.), Automatikwesten, Autopilot, Bootsmannstuhl, Bordwerkzeug, Bugstrahlruder (teilw.), elektr. Bilgepumpe, Feuerlöscher, Handbilgepumpe, Nebelhorn, Notpinne, Notsignale, Rettungsinsel, Rettungsring, Rettungssystem "M.O.B.", Taschenlampe, UKW-Funk, UKW-Funk m. DSC
Besegelung Lazybag (teilw.), Rollgroßsegel oder Lattengroßsegel, Rollreffgenua

Kundenberichte

  • Sa. 17.07.21 - Sa. 24.07.21 |

    Sehr zufrieden, wir waren früh da und konnten die Yacht sehr zeitig übernehmen. Die Bootsübernahme/-einweisung lief reibungslos, einzelne Unklarheiten zur Bedienung konnten schnell erklärt werden.

  • Sa. 05.06.21 - Sa. 12.06.21 | 4 Personen |

    Aufgrund Corona leider keine Einweisung durch das Personal.
    Personal aber sehr sehr freundlich, hilfsbereit und nett!!!

    Leider:
    Keine Sitzkissen für Cockpit, wenig Küchenutensilien, keine Espressomaschine oder Drückkaffeekanne, kein Bimini. Die Bimini wäre wirklich nötig.

    Lifeline nur durch Aufforderung, Kein Kugelfender mehr verfügbar, Diesel beim Auffüllen sehr teuer.

    Nur 2 Getränkehalter im Cockpit, keine Taschen im Cockpit für Winschkurbel.

    Kabine: keine Kissen oder Notfalldecke falls mal jemand eine zusätzliche Decke benötigt.

    Aussage des Personals: Tiefenmesser wird vom Kiel aus nach unten gemessen. So ist er eingestellt. FALSCH. Es wird die Wassertiefe ab Wasserlinie gemessen!!!!.

    Unter Motor rückwärts fahren sehr gewöhnungsbedürftig durch Doppelruderanlage

    Ansonsten tolles Boot, sehr breit aber auch sehr geräumig.

  • Sa. 22.05.21 - Sa. 29.05.21 | 4 Personen |

    Check in erfolgte einzeln -> lange Schlange draußen im Regen; Wartezeit knapp 1h;
    Die Yacht war neu (0,2h Motorlaufzeit), aber eine Küchenkiste stand noch im Salon;
    Funkgerät und wireless Handset waren nicht programmiert;
    Bootsschlüssel war nicht an Bord;
    Ein Fender platt;
    Keinerlei Haken montiert ("Dazu fehlte die Zeit");
    Tür Vorderkabine stb ließ sich nicht schließen, da Rahmen verzogen:
    Wasserhahn vorne stb undicht und setzte Toilette unter Wasser;
    Sämtliche Dokumentation/Manuals originalverpackt/verschweißt;
    Bugstrahlruder funktionierte seitenverkehrt (!), konnte nicht behoben werden;
    Keine Beschriftung der Spinlock Klemmen;
    Keine Laufleinen vorhanden;
    Nationalflagge in Größe einer Gastlandflagge und Flaggenstock zu dünn für Halterung;
    Einweisung erfolgte erst nach mehrmaligem Insistieren und war nur rudimentär;
    Ankerwinde funktionierte nach Aufholen von ca. 10m Kette nicht mehr (vermutlich Thermosicherung durch);
    Eine Einweisung wurde nur nach mehrmaligem insistieren gemacht;

  • Sa. 26.09.20 - Sa. 03.10.20 | 5 Personen |

    Bestellung Bettwäsche war nicht weitergegeben. War dann schnell erledigt, kein Problem.
    Gerne wieder.

  • Sa. 18.07.20 - Sa. 25.07.20 |

    Die Yacht wurde sehr sauber übergeben. Das war im letzten Jahr nicht der Fall. In diesem Jahr waren wir rundum sehr zufrieden mit der Yacht und dem Personal.

  • Sa. 03.08.19 - Mo. 05.08.19 |

    Die Kommunikation zwischen 1a und Mola hat leider gehakt. Unser Vertrag mit 1a hat Charterbeginn Samstag 12 Uhr und Ende Montag 9 Uhr angegeben, bei Mola war Samstag 14 Uhr bzw. Sonntag 17 Uhr vermerkt. Wir konnten die Yacht zwar wie gewünscht bis zum späten Sonntagabend nutzen, haben aber am Anfang 2 Stunden verloren, weil die Yacht durch die falsche Zeitangabe bei der Reinigung nicht vorgezogen wurde. Auch die Anzahl der Mitsegler ist zwischen 1a und Mola falsch kommuniziert worden: Wir hatten für 7 oder 8 Personen gechartert, bei Mola waren nur 6 Personen vermerkt. Dies hat aber zu dem sehr erfreulichen Resultat geführt, dass wir statt einer 34-Fuß-Yacht ohne Aufpreis eine 46-Fuß-Yacht erhalten haben. Insgesamt konnten wir am Samstag 5 Stunden und am Sonntag 10 Stunden effektiv segeln - bei schönstem Wetter. Trotz der genannten Kleinigkeiten war es somit ein gelungener Wochenendtörn!

  • Sa. 20.07.19 - Sa. 27.07.19 |

    Die Yacht hatte sehr viele kleine Mängel, die aber schon sehr störend waren.
    Abwicklung der Übernahme/Rücknahme waren sehr professionell. Die Mängel sollten aber sehr schnell behoben werden.

  • Sa. 15.06.19 - Sa. 22.06.19 | 8 Personen |

    Pos: Sehr sorgfältige Übernahme/Übergabe. Kulantes Umgehen mit Reparaturen. Kompetente Hilfe bei Fragen. Viele positive Details, z.B. aktuelle Maengelliste, beschriftete Klampen, Sauberkeit, Batterien in Top Zustand etc...
    Neg: Lange Wartezeit bei Übergabe/Auschecken
    Fazit: Gegenüber meinem 1. Törn mit Mola "Hohe Düne" 2012, bin ich sehr positiv überrascht, Vielen Dank an das Mola-Team Grossenbrode, weiter so.

  • Sa. 15.06.19 - Sa. 22.06.19 | 8 Personen |

    Von der Einweisung is zur Rückgabe der Yacht war alles sehr gut organisiert. Klarer Ablauf und eine klare Struktur, wie ich sie bisher in der Ostsee noch nicht erlebt habe. Nach zwei negativen Erfahrungen mit einer Charter bei Mola, bin ich jetzt positiv überrascht. Ich werde mit Sicherheit dort noch einmal chartern. Leider ist die Umgebung, die Infrastruktur und die Toilette ziemlich "einfach", aber dafür kann der Verchartere nichts. Also vielen Dank an das Mola Team in Großenbrode.

  • Do. 13.10.16 - So. 16.10.16 | 3 Personen |

    Engagierter und freundlicher Basisleiter vor Ort.

  • Di. 13.09.16 - Di. 13.09.16 |

    Alle Mitarbeiter waren extrem freundlich, unkompliziert und hilfsbereit. Eine ganz klare Empfehlung!

  • Sa. 10.09.16 - Sa. 17.09.16 | 13 Personen |

    Die Verbraucher Batterien geben nach 3 h den Geist auf, trotz Beschränkung auf minimale Abnahme nur durch Navigation und Motorpanel sodass während des gesamten Törns der Motor mitlaufen musste! wir wollten ein Segelboot chartern, keine Motoryacht. Bei der Rückgabe bekamen wir zu hören "das wissen wir, aber da kann man nichts machen" . Uns ohne Hinweis, wissentlich so in See stechen zu lassen finde ich schon höchst unseemännisch.

  • Sa. 27.08.16 - Sa. 03.09.16 | 4 Personen |

    Das Notfalltelefon war für uns 2 x nicht erreichbar
    Die Übergabe muss professioneller und vollständiger erfolgen
    Der technische Zustand der Yacht führt zu Problemen oder Zweifeln: Tankanzeige funktionierte anfangs nicht, El Anschluss Ankersteuerung keine Schutzkappe, Vorschottraveller schlecht gewartet, Roll Fock Bergeleine läuft sehr schwer (Reibung), Gross Reffleinen laufen sehr schwer (2-3 Personen Bedienung erforderlich) beim Segel setzen, die Großschot Führung ist als Doppelschot unglücklich gelöst (konstrukriv), die Brauchwasserpumpe läuft sehr mangelhaft!! (Lufteinschlüsse, vermutlich die Zulaufverhältnisse schlecht, einer der beiden Tanks lässt sich praktisch nicht nutzen) und laut, die navigatorische Ausrüstung ist sehr gut, MOB fehlt (!?), EPIRB leider nicht Ausrüstungsgegenstand (was ist bei Mastbruch wenn kein Handy Netz besteht?), das Radio sollte wenigstens Mittelwellen und Grenzwellenempfang ermöglichen (kein Internet, kein Wetterbericht) oder es sollte NAVTEX an Bord sein, Kartenausrüstung aktuell und gut (nicht genutzt wegen Eigenausrüstung), Platzangebot sehr gut und auch die Küchenausrüstung, der Tankwart war sehr freundlich und hilfsbereit - wir haben die Segelwoche genossen!

Weitere Bavaria Cruiser 46 finden

Ihr Reisezeitraum

Sa. 22.07.2023 - Sa. 29.07.2023 (KW 30)
 Keine Belegungsinfo

Charterpreis 2.998,00 €
Servicepauschale 165,00 €

Ihr Gesamtpreis 3.163,00 €


Im Gesamtpreis enthalten:
  • Endreinigung
  • Liegeplatz in der Heimatmarina für den gesamten Charterzeitraum
Obligatorische Zusatzkosten:
  • Gas nach Verbrauch
  • Treibstoff nach Verbrauch
Corona-Regelung 2023:
Aufgrund der aktuellen dynamischen Situation klären wir die Corona-Stornobedingungen dieses Angebotes, individuell für Sie, vor einer Buchung ab.