Yachtcharter Bretagne

Die aufwieglerische Mentalität eines fiktiven kleinen Dorfes machte die Bretagne beliebt, Segler schätzen diese Art im Wesen der Atlantikküste, die für sportliche Bedingungen sorgt. Hier kann man Yachten sehen, die auf Weltumsegelung gehen, die Marinas sind modern und bieten, was das Seglerherz begehrt. Wer hier ablegt, sollte Erfahrung in Tidennavigation und mit Strömungen mitbringen.

Klima: Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad
Segel-Saison: Mai bis September

weiterlesen

Beliebteste Yachten Bretagne
Karte Bretagne

Yachtcharter Bretagne

Die Bretagne ist kein einfaches Segelrevier. Aufgrund des rasant ansteigenden Meeresbodens entstehen hohe Wellen sowie starke Strömungen. Die Gezeiten legen kleine Häfen bei Ebbe trocken, größere Häfen schaffen gezeitenunabhängige Bedingungen. Die Winde hingegen sind beständig, bis es auf den Herbst zugeht. Kein Wunder also, dass sich die Häfen an der Westküste Frankreichs zu Yachtzentren des Landes entwickelt haben. Hier gibt es gut ausgestattete Marinas, von denen Weltumsegelungen starten. Der Norden zeigt sich eher rauer, mit Steil- und besonderen Felsküsten, wie der Côte d´Armor. Im Süden ist das Klima wärmer aufgrund des Golfstroms, hier finden sich auch viele Buchten und Sandstrände, wo man die vielen Sonnenstunden genießen kann. Sie können in kleinen Fischerdörfern und -häfen halt machen und in den Restaurants oder auf dem Markt frische Meeresfrüchte testen, die Gegend ist für ihre Muschel- und Austernzuchten bekannt.

Sportliches Segeln oder Entspannungstörn mit einer Yachtcharter Bretagne

Von La Trinité-sur-Mer aus können Sie die Herausforderung Richtung Norden suchen, Richtung Brest und am Cap vorbeisegeln oder entspanntes Insel-Hopping auf den vorgelagerten bretonischen Inseln machen und im Golf von Morbihan, einem Binnenmeer, Ruhe vor dem wilden Atlantik suchen. Alternativ können Sie auch von unserem Stützpunkt Arzon direkt an der Mündung des Golfes starten und sich direkt in die ruhigeren Gewässer begeben und die über 40 Inseln entdecken. Zwar trifft einen hier nicht die Wucht des Atlantiks, dennoch ist der Golf beeinflusst von den Gezeiten. Oder Sie starten weiter südlich in der geschichtsträchtigen Stadt La Rochelle, die einen schönen mittelalterlichen Kern besitzt, und fahren Richtung Süden, wenn Sie sich auch für die spanische Biskayaküste interessieren oder nach Norden Richtung Bucht von Quiberon, in den ruhigeren und beliebten Urlaubsteil der Bretagne.

Yachtcharter Bretagne – Segel setzen mit 1aYachtcharter!