Yachtcharter Burgtiefe (Insel Fehmarn)

Kurzinformation
Reviere:

Burgtiefe auf der Ostseeinsel Fehmarn ist bekannt für seine geschützte Lage und seine guten Windverhältnisse. Wassersportler finden hier und um die Insel herum ein breites Angebot für Stand-up-Paddling, Windsurfing, Kite-Surfen und Wellenreiten, mit Revieren für Anfänger als auch Profis. Für ein Wochenende lässt es sich entspannt um die Insel segeln, wer länger Zeit hat, kann zu einem Törn in die dänische Südsee aufbrechen. 

Klima: gemäßigt mit Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad
Segel-Saison: Juni bis September

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Burgtiefe (Insel Fehmarn)
Karte Burgtiefe (Insel Fehmarn)

Yachtcharter Burgtiefe


Geschützt im „Burger Binnensee“ liegt der wunderschöne und moderne Yachthafen Burgtiefe. Der neue Schwellschutz macht ihn zu einem sicheren Hafen. Durch die günstige Lage und die optimalen Windverhältnisse ist die Marina ein beliebter Ausgangspunkt für Törns rund um Fehmarn und in die dänische Südsee. Aber auch Ostseetörns rund um Rügen, Mön und Fünen bieten sich für Ihren Yachtcharter Burgtiefe an.
An den 600, teilweise grünen Liegeplätzen von Burgtiefe können Hafengäste festmachen. Vor Ort erwartet Sie jede Menge Strand und die Gaststätte "Tonne 21" lädt zum Essen und Genießen ein. Für ausgedehnte Partynächte empfiehlt sich die "Caribic-Bar", sie ist auch zu Fuß schnell erreichbar. Nur fünf Kilometer entfernt liegt die idyllische Innenstadt von Burg mit ihren kleinen Cafés und Kneipen. Die Marina ist gut ausgestattet und bietet alle Versorgungsmöglichkeiten, die Ihren Yachtcharter Burgtiefe noch komfortabler machen, unter anderem einen Schiffsausrüster, eine Tankstelle und ein Lebensmittelgeschäft. In unmittelbarer Nähe zum Hafen gibt es ausreichend Parkplätze und zum Be- und Entladen dürfen Sie an die Stege heranfahren.

Mit einer Yachtcharter Burgtiefe rund um Fehmarn oder in die dänische Südsee

Für einen Wochenendtrip eignet sich eine Rundfahrt um die Insel Fehmarn. Wassersportfans können hier Anfängerkurse in geschützten Gewässern nehmen, Erfahrene können sich Boards leihen und verschiedene Spots auf der Insel ausprobieren. Kurse und Ausrüstung gibt es für Stand-up-Paddling, Kite-Surfing, Windsurfing und Wellenreiten. An den weitläufigen Stränden der Insel findet jeder seinen Platz und sie sind auch ideal für Familien. Die flache Insel lässt sich gut mit dem Fahrrad erkunden. Ausfugsziele können zum Beispiel das Vogelschutzgebiet Wallnau mit Infozentrum, der Hauptort Burg, der etwas im Inselinneren liegt oder etwa der Flügger Leuchtturm. 

Und wer noch nie in der bezaubernden Hauptstadt Dänemarks gewesen ist, kann dies bei einem einwöchigen Törn nach Kopenhagen nachholen. Im Kontrast zur Großstadt liegen auf der Insel Seeland auch kleine idyllische Fischerdörfer, Schlösser wie Frederiksborg sowie das Wikingermuseum Roskilde. 
Von der Insel Fehmarn können Sie auch die Reviere Fördeküste im Westen oder die Mecklenburger Bucht im Osten erkunden. Alternative Starthäfen und Zwischenziele sind Heiligenhafen und Großenbrode auf dem Festland.

Yachtcharter Burgtiefe – Segel setzen mit 1aYachtcharter!

Einen Moment bitte..