Yachtcharter Cambrils

Kurzinformation
Reviere:

Ausgezeichnet als besonders lohnenswerte Destination für Sporturlaub, Träger eines Gütesiegels für Familienurlaub und gleich zwei Restaurants mit einem Michelin-Stern – Ihre Yachtcharter Cambrils bringt Sie an einen Flecken der Costa Daurada, an welchem für viele Interessen etwas geboten wird. Segeln Sie in den ruhigen Küstengewässern, planen Sie einen Blauwassertörn zu den Balearen oder verbinden Sie Ihren Segelurlaub mit einem Städtetrip nach Barcelona. Mehrere Naturparks sind von Cambrils gut zu erreichen und Tarragona, das „Rom der iberischen Halbinsel“, ist nicht weit entfernt.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad
Winde: Tramontana, Scirocco, Mistral
Segel-Saison: April bis September

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Cambrils
Karte Cambrils

Yachtcharter Cambrils

Eine Yachtcharter Cambrils unweit von Tarragona führt Sie ins Herz der Costa Daurada. Dieser 216 km lange Küstenabschnitt ist bekannt für seine feinsandigen und sanft abfallenden Strände. In Cambrils finden Sie direkt an die Marina anschließend den Platja de la Llosa, ein etwas ruhigerer Strand, besonders für Familien geeignet und mit einer kleinen Bar ausgestattet. Der Hauptstrand der Stadt, Playa del Regueral, ist der größte Strand und direkt an der Stadt gelegen. Goldener Sand, Palmen und kristallklares Wasser laden zum Baden ein, dieser Strand ist allerdings etwas höher frequentiert. Nachdem man Strand, Sonne und Meer genossen hat, kann man über die palmengesäumte Strandpromenade am Meer entlang schlendern und in eines der Cafés oder Restaurants einkehren. Die Altstadt liegt auch nicht weit vom Hafen entfernt. Mehrere Wachtürme aus dem 17. Jahrhundert sind über die Stadt verteilt, im Torre del Port ist ein kleines Kunstmuseum mit wechselnden Ausstellungen eingerichtet. Für Ihren Yachtcharter Cambrils bietet sich in dem Ort gleich mit zwei Restaurants die Möglichkeit, Sterneküche zu genießen. Aber auch die vielen, nicht mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants bieten eine vielfältige Auswahl. Abschließen sollten Sie Ihr Menü mit einer hier typischen Süßspeise aus Haselnüssen, den „Cambrillanes“. Unweit der Stadt liegt der "Parc Samà". Ein 1881 vom Markgrafen von Marianao als Sommerresidenz errichteter botanischer Garten. Ein zeitgenössischer Schriftsteller bezeichnete ihn als "vom Himmel gestohlener Garten Eden" und auch heute noch hat die 14ha große Anlage mit einem Teich, einem Wasserfall und vielen heimischen und exotischen Pflanzen für Groß und Klein vieles zu entdecken.
Das nahe Cambrils gelegene Reus ist die Heimatstadt des berühmtesten Architekten Spaniens, Antoni Gaudí. Hier hat er die ersten 16 Jahre seines verbracht und die Stadt hat ihm ein Museum, das Gaudi-Centre gewidmet. Hier können Sie in das Leben des Künstlers eintauchen und erfahren, woher er die Inspirationen für seine berühmten Werke bekam.
Für einen Familienausflug ist der Port Aventura Freizeitpark in der Nähe ein beliebtes Ziel. Salou selbst ist bekannt für seine zahlreichen Wassersportmöglichkeiten und seine Golfplätze.

Geschichtsträchtige Orte, Naturparks oder ein Blauwassertörn nach Formentera

Von Cambrils in einem Tagestörn in Richtung Südwesten gut zu erreichen liegt das Ebro-Delta. Ein durch den Reisanbau über die Jahre geformtes und heute teilweise unter Naturschutz stehendes Feuchtbiotop. Über 300 Vogelarten leben hier oder nutzen das Delta als Zwischenstopp. Auf zahlreichen Wanderwegen kann die Flora und Fauna dieses Landstrichs erlebt werde. Auch Mountainbike-Touren führen durch das Delta.
Weiter die Küste hinab thront in Peñíscola eine Burg aus dem 14. Jh. über dem Meer. Das imposante Bauwerk diente bereits bei mehreren Fimdrehs als Kulisse und lohnt einen Ausflug. Direkt unterhalb der Burg und mit traumhaftem Blick auf diese liegt einer der Strände der Stadt. Die Küste in diesem Bereich zählt bereits zur Costa Azahar, bekannt für ihre kleinen an der Küste liegenden Städtchen und Orangenhaine. Südlich von Peñíscola liegt der Nationalpark Sierra de Irta. Hier ziehen sich schroffe Bergausläufer bis zum Meer und bilden einsame Buchten. Erkunden Sie das Gebiet auf einem der ausgeschilderten Wander- oder Radwegen und entdecken Sie die Ruinen der maurischen Schlösser Magdalena de Pulpis und Xivert.

Wenden Sie sich auf Ihrer Yachtcharter Cambrils gen Nordosten die Küste hinauf, erreichen Sie Sitges. Hier startet alljährlich die Hochseeregatta Ophiusa Cruceros. Folgen Sie der Route und setzen Sie über nach Formentera, verbinden Sie den Segelurlaub an der spanischen Festlandküste mit Inselurlaub um Ibiza, Mallorca und Menorca. Oder Sie segeln von Sitges weiter über Barcelona, erleben einen kurzweiligen Tag in der lebensfrohen Metropole am Meer und erreichen dann über Blanes die wilde Küste der Costa Brava.

Egal, wie Sie sich in Ihrem Yachtcharter Cambrils entscheiden, die ruhigen Gewässer an Spaniens Ostküste bieten auch weniger erfahrenen Seglern gute Voraussetzungen, Familien finden hier ruhige, seichte Strände gepaart mit kindgerechten Ausflugszielen und Blauwasserfans kommen auch auf ihre Kosten.

Yachtcharter Cambrils – Segel setzen mit 1a Yachtcharter!

Einen Moment bitte..