Yachtcharter Barcelona

Kurzinformation
Reviere:

Costa Brava und Costa Daurada, mit einer Yachtcharter Barcelona bieten sich gleich zwei sehenswerte Küstenabschnitte Spaniens zu einem Besuch an. Zuvor können Sie noch das Flair der durch zahlreiche Künstler geprägten Metropole erleben und durch die kleinen Gassen oder über die bekannte Rambla flanieren, in eines der zahlreichen Cafés oder Restaurants der Stadt einkehren oder zur Abwechslung ein Spiel des Traditionsvereins der Stadt im Camp Nou anschauen. Für Familien und Segelbeginner eignet sich die Küste um Barcelona sehr gut, um entspanntes Segeln zu genießen. Blauwassersegler kommen mit einer Überfahrt nach Mallorca oder Menorca auf ihre Kosten.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad
Winde: Tramontana, Scirocco, Mistral
Segel-Saison: April bis September

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Barcelona
Karte Barcelona

Yachtcharter Barcelona

Wer an Barcelona denkt, dem fällt wahrscheinlich als erstes die beeindruckende Architektur, besonders geprägt durch Antoni Gaudi mit seinem Lebenswerk der Sagrada Familia und dem Park Güell ein. Ihre Yachtcharter Barcelona lässt Sie diese atemberaubende Metropole vom Meer aus erleben. Allein die Skyline vom Wasser aus zu betrachten, ist schon eine Reise wert. Ein lohnenswerter Einstieg in die Stadt vom Meer aus kommend ist das Aquarium der Stadt. Im längsten Unterwassertunnel Europas erleben Sie heimische, aber auch tropische Unterwasserwelten zum Greifen nahe (mit einem zuvor gelösten online Ticket umgehen Sie die teilweise langen Warteschlangen an der Kasse). Stärken Sie sich nach dem Besuch der Unterwasserwelt mit frischem Fisch von einer der Speisekarten im alten Viertel der Hafenarbeiter Barceloneta, bekannt für seine große Auswahl an Fischrestaurants. Oder schlendern Sie über die Rambla, Barcelonas bekannte Flaniermeile und genießen Sie Tapas und andere spanische Spezialitäten. Bummeln Sie danach durch den Ciutadella Park und entdecken Sie den Brunnen Font de la Cascada. An diesem Brunnen, entworfen von Josep Fontserè, war Antoni Gaudi, damals noch als dessen Student bereits beteiligt. Nachdem Sie sich im Schatten der umgebenden Bäume beim Plätschern der Fontänen erholt haben, geht es auf zur Sagrada Familia. Der 1882 begonnene und ein Jahr später von Gaudi übernommene Bau ist bis heute noch nicht fertiggestellt. 2005 wurde die Basilika von der UNESCO auf die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen. Ein weiteres Gaudi-Highlight der Stadt findet sich mit dem Park Güell. Der auf insgesamt 17ha liegende Park beheimatet unter anderem auch das Wohnhaus des Künstlers selbst.

Ein weiterer Künstler, welcher die Stadt Barcelona geprägt hat oder welcher durch die Stadt geprägt wurde, ist Picasso. Im Viertel La Ribera unweit des Port Olimpic zeigt das Museu Picasso überwiegend frühe Werke des Künstlers, gespickt mit einigen Werken späterer Schaffensphasen. Vom Hafen aus gelangt man mit der Hafenseilbahn in die Jardins de Mossèn Costa i Llobera. Nachdem man aus der Seilbahn heraus bereits einen atemberaubenden Blick auf die Stadt genießen konnte, bieten auch die Gärten, welche auf Wüstenpflanzen spezialisiert sind, immer wieder einen schönen Blick über die Stadt und das Meer. Von hier aus ist es nicht weit zum Font Magica. Besonders lohnenswert ist es abends zu diesem größten Springbrunnen Barcelonas zu kommen. Hier findet regelmäßig eine Lichtshow mit Wasserspielen und Musik statt. Natürlich bietet Barcelona auch neben diesem Schauspiel eine große Bandbreite an abendlichen Unternehmunsmöglichkeiten. Ein gutes Essen in einem der vielen Restaurants, einen Sangria oder Cava in einer der gemütlichen Bars der Stadt trinken und dem bunten Treiben um einen herum zuschauen.
Hat man genug von all der Kunst, Kultur und den Eindrücken der Stadt, kann man sich in Barcelona auch an einen der Strände zurückziehen. Vom Puerto Barcelona aus die Küste hinauf zieht sich eine Reihe von Sandstränden. Etwa der Platja la Barceloneta, ein beliebter Strandabschnitt, an welchem sich oft auch viele Tänzer, Musiker und Sandbildhauer einfinden, sodass es immer etwas zu schauen gibt. Die Strände Nova Icària und Nova Mar Bella sind beides ruhigere Strände und damit sehr familienfreundlich. Am Platja Nova Icària finden sich sogar Spielplätze und eine Tischtennis-Platte, sodass auch neben dem Badespaß keine Zeit für Langeweile bleibt.

Segeln entlang der Costa Brava – Entspannen mit der Familie oder ein Tauchgang in außergewöhnlichem Artenreichtum

So schön und eindrucksvoll die Stadt auch ist, eine Yachtcharter Barcelona hat noch weitere Highlights zu bieten. Setzen Sie die Segel in Richtung Costa Brava, der wilden Küste an Spaniens Nordostende. Mit einem Zwischenstopp in Mataró, um die Ruinen einer römischen Villa aus dem 1. Jh. v. Chr. zu besichtigen, oder direkt in einem Tagestörn erreichen Sie mit Blanes die südlichste Stadt der Costa Brava. Hier lockt ein Besuch im Botanischen Garten, Jardí Botànic Marimurtra, mit exotischen Pflanzen und einem schönen Ausblick auf das Meer. Auch der Besuch der Castell de Sant Joan verspricht einen guten Überblick. Der Aufstieg auf die Burg aus dem 13. Jahrhundert ist fast schon ein Muss bei einem Besuch von Blanes. Egal in welche Richtung Sie blicken, Sie werden mit schönen Eindrücken belohnt. Vielleicht entdecken Sie ja auch Ihre Yacht im Hafen liegend von hier oben. Die Strandpromenade der als besonders familienfreundlichen Urlaubsdestination ausgezeichneten Stadt strahlt mit ihren vielen kleinen Cafés eine entspannende Atmosphäre aus. Die Strände sind seicht und das Wasser kristallklar und mit allerhand Einrichtungen wie Duschen, Toiletten und Rettungsschwimmern ausgestattet. Windsurfen, Wasserski, Parasailing und Tretboot fahren sind weitere Aktivitäten, zu welchen sich Ihnen hier die Möglichkeit bietet.
Weiter die Costa Brava entlang Richtung Palamós liegt Tossa de Mar. Sein historischer Altstadtkern steckt in den Mauern einer Festung aus dem 12. bis 14. Jahrhundert und ist nicht nur vom Meer aus ein lohnenswerter Anblick. Das alte Fischerstädtchen bietet mit seinem Fischereimuseum ein interessantes Ausflugsziel. Wassersportfans finden nahe L'Estartit mit dem vorgelagerten Naturpark der Medes-Inseln hervorragende Tauchbedingungen und in Roses einen bekannten Spot für Windsurfing.
Die ganze Costa Brava entlang finden sich immer wieder kleinere Buchten mit einsamen Stränden. Die Küstenlinie ist auch für weniger erfahrene Segler gut zu segeln und die Windverhältnisse moderat. Auch Familien finden hier einen angenehmen Törn, mit regelmäßigen Ankermöglichkeiten und kleinen Highlights auch für die kleinen Segler.

Costa Daurada oder gar ein Blauwassertag

In Richtung Südwesten wartet auf Ihrer Yachtcharter Barcelona die Costa Daurada auf Sie, bekannt für ihre ruhigen seichten Sandstrände. Das schöne Städtchen Sitges ist von Barcelona aus das nächstgelegene. Kleine enge Gässchen zwischen strahlend weißen Häusern. Ein wenig Hippieflair und weltoffene Menschen, mit denen es sich in einer der kleinen Bars leicht ins Gespräch kommen lässt. Mehrere kleine Strände bieten nicht nur Erholung am Meer. Es werden unter anderem Kajaks zum Mieten angeboten, aber auch zum Kitesurfen, Wakeboarden oder Wasserskifahren bieten sich Möglichkeiten. Golffans finden mit einem großen Platz vor Ort die Möglichkeit für sportliche Aktivität.
Noch etwas weiter die Küste Richtung Südwesten liegt mit Tarragona die Hauptstadt dieses Küstenabschnittes. Tauchen Sie ein in die römische Blütezeit des 2. nachchristlichen Jahrhunderts. Besuchen Sie das Amphitheater nahe des Hafens oder das Aquädukt de les Ferreres. Naturliebhaber finden im Naturpark des Ebro Deltas etwas über 300 Vogelarten in ihrem natürlichen Habitat. Hier gibt es auch viele Aussichtspunkte, an welchen sich auf einer Wanderung durch die unvergleichbare Flora des Deltas verweilen lässt.

Wen es nach etwas Blauwassersegeln dürstet, der hat auf einer Yachtcharter Barcelona auch dazu die Möglichkeit. Eine Überfahrt zu den Baleareninseln Mallorca oder Menorca mit seiner Hauptstadt Mahón ist machbar. Checken Sie zuvor sorgfältig die Wetterbedingungen und begeben Sie sich dann auf See mit der Möglichkeit zwischendurch sogar Delfinen zu begegnen.

Für Ihre Yachtcharter Barcelona bietet sich ein Segelgebiet so vielfältig wie die Stadt selbst. Für jeden Segler ist etwas dabei und mit der Costa Brava und der Costa Daurada vor der Haustüre haben Sie die Qual der Wahl, aber auf jeden Fall einen gelungenen Urlaub.

Yachtcharter Barcelona – Segel setzen mit 1aYachtcharter!

Einen Moment bitte..