Yachtcharter Teneriffa

Kurzinformation
Reviere:

Am Strand liegen und den Schnee auf den Pico del Teide sehen – Teneriffa ist bekannt für seine schönen Strände, hat aber auch wesentlich mehr zu bieten. Der Teide-Nationalpark lädt zum Wandern ein, die zweitgrößte Stadt der Kanaren Santa Cruz zum Shoppen und Nightlife, historische Stätten und Museen zeigen das Leben der einstigen Ureinwohner, der Guanchen, und zu den kleineren Nachbarinseln La Gomera und El Hierro ist es nur ein Katzensprung.

Klima: subtropisch mit Temperaturen zwischen 17 und 30 Grad
Winde: Nordostpassat
Segel-Saison: ganzjährig

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Teneriffa
Karte Teneriffa

Yachtcharter Teneriffa

Teneriffa ist die größte Insel der Kanaren und liegt im Zentrum des Archipels. Von unseren Yachtcharter-Häfen Radazul im Norden sowie Las Galletas im Süden können Sie daher hervorragend die Schönheit der Inseln entdecken, auf denen es nur zwei Jahreszeiten gibt: Frühling und Sommer. Somit sind die Kanaren für Segler auch dann attraktiv, wenn in den meisten anderen Revieren Winterpause herrscht. Für Segelanfänger ist das Starkwindrevier nicht geeignet, allen anderen versprechen die Düsen- und Kapeffekte zwischen den Inseln Segelspaß und Herausforderung. In jedem Fall lohnenswert sind Törns zu den kleineren Nachbarinseln Teneriffas wie La Palma, La Gomera und El Hierro. Letztere hat ambitionierte Pläne: Schon 2000 zum Biosphärenreservat erklärt, versucht El Hierro nun, sich vollständig autark mit erneuerbarer Energie zu versorgen. In einigen Jahren soll es auf der Insel ausschließlich Elektroautos geben und auch in anderen Bereichen entwickelt sich El Hierro zum ökologischen Vorzeigemodell. Segler dürfen sich hier also auch in Zukunft auf unverbaute Landschaft und viel Naturschönheit freuen. An den Küsten Teneriffas hat der Massentourismus hingegen bekanntlich deutliche architektonische Spuren hinterlassen. Doch auch hier gibt es viel zu entdecken, besonders der Teide-Nationalpark im Landesinneren ist ein Naturerlebnis mit seinen Kraterlandschaften und seiner Bergregion. Unbedingt ins Gepäck eines Kanaren-Yachtcharter-Urlaubs gehören deshalb auch Wanderschuhe, denn das Archipel ist vulkanischen Ursprungs und damit gebirgig. 
In der Hauptstadt Santa Cruz gibt es viele historische Bauten zu entdecken sowie verschiedene Einkaufsviertel zum Shoppen und Einkehren. Im Museo de Naturaleza y Arqueología informieren Ausstellungen, wie die kanarischen Inseln entstanden sind, über ihre Flora und Fauna sowie über ihre Ureinwohner (Guanchen), die noch während der Eroberung auf den Inseln lebten. Zu den Ausstellungsstücken gehören auch Mumien, die auf der Insel gefunden wurden, und deren Geschichte. Spektakulär ist auch die Steilküste Los Gigantes im Westen der Insel, die 450 Meter steil ins Meer fällt. Im Süden und zwischen der Insel und La Gomera sind auch Wale anzutreffen, vor allem Grindwale. Weitere Sehenswürdigkeiten auf der Insel sind zum Beispiel die Altstadt von Laguna und der Botanische Garten in Puerto de la Cruz.

Alternativ können Sie auf den Kanarischen Inseln auch von Gran Canaria oder Lanzarote Ihren Törn beginnen.

Yachtcharter Teneriffa – Segel setzen mit 1aYachtcharter!

Einen Moment bitte..