Yachtcharter Athen

Kurzinformation
Reviere:

Für einen Törn im Saronischen Golf oder zu den Kykladen ist die Marina Alimos in Athen ein guter Ausgangspunkt. Wer die Hauptstadt Griechenlands noch nicht kennt, sollte hier auf jeden Fall einen Besuch mit einplanen und in ihre über 5000-jährige Geschichte eintauchen. Die Vergangenheit ist überall präsent inmitten des modernen quirligen Lebens Athens. Die berühmte Akropolis ist immer noch der Fixpunkt sowie auch nachts eine beeindruckende Kulisse über den Dächern der Stadt.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 24 und 30 Grad
Winde: Meltemi
Segel-Saison: Mai bis Oktober

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Athen
Karte Athen

Yachtcharter Athen

Die Alimos Marina liegt in Athens Stadtteil Kalamaki/Alimos und ist eine der größten Marinas Griechenlands. Viele Yachtcharter starten von hier, da sie eine gute Anbindung zum Flughafen und Versorgungsmöglichkeiten zum Törnstart bietet. Auch sind von hier der Saronische Golf, Naherholungsgebiet der Athener, und die Kykladen gut zu erreichen. In Athens Innenstadt kommt man mit dem Taxi oder der Tram mit Abfahrt vor der Marina.

Highlight der Stadt ist natürlich die Akropolis mit ihren diversen Tempeln und dem großen Parthenon in der Mitte. Auf dem Gelände befindet sich auch das Theater des Dionysos, in dem Stücke der großen Schriftsteller der Antike wie Aechylos, Euripides und Aristophanes aufgeführt wurden. Am Fuße des Berges informiert das Akropolis-Museum über die spannende Geschichte der Stadt, wie sich die Akropolis über die Jahrhunderte verändert hat und stellt die Friese und Statuen der Götter und Helden aus, die sich an den Tempeln befanden.
Plaka ist das historische Zentrum der Stadt mit Ruinen von Tempeln und Agoras inmitten belebter Straßen voller Restaurants, kleiner Geschäfte und Marktständen. Im Stadtteil Monastiraki kann man über Second-Hand-Märkte schlendern und Souvenirs in den kleinen Gassen kaufen. Restaurants und Nightlife findet man in den Stadtteilen Psirri und Gazi.

Die Segelbedingungen im Saronischen Golf sind ruhiger als in den windigeren Kykladen und eignen sich bestens für Familienurlaube und weniger erfahrene Segler. Genießen Sie die schöne Küstenlandschaft und Insel-Hopping mit kurzen Distanzen, etwa nach Egina, Poros, Hydra oder Spetses. Erfahrenere Segler und Crews finden auf den Kykladen sportlichere Bedingungen bezüglich Wind und Wellen.

Einen Moment bitte..