Yachtcharter Portoferraio (Insel Elba)

Kurzinformation
Reviere:

Die Insel Elba liegt mitten im wunderschönen Toskanischen Archipel und ist die größte der sieben zugehörigen Inseln. Von Portoferraio im Norden können Sie Ihren Törn starten, der Sie zu Inseln mit ganz unterschiedlichem Charakter führt. Bei längeren Törns können Sie auch weiter nach Korsika oder an die toskanische Küste segeln.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 23 und 30 Grad
Winde: Mistral
Segel-Saison: Mai bis Oktober

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Portoferraio (Insel Elba)
Karte Portoferraio (Insel Elba)

Yachtcharter Portoferraio

Die Insel Elba liegt nur wenige Kilometer vom italienischen Festland entfernt und ist Teil des Toskanischen Archipels mit sechs anderen Inseln. Es gibt während des Sommers Direktflüge zum Flughafen in der Nähe von Marino di Campo, ansonsten mit Umstieg, zum Beispiel in Mailand, Pisa oder Florenz.

Die Insel ist eng verknüpft mit dem Schicksal von Napoleon Bonaparte, der hierhin nach seinen Niederlagen in Russland und Leipzig verbannt wurde. So kann man seine Villen San Martino und del Mulini besuchen, die ihm einige Zeit als Regierungssitz diente. In beiden Gebäuden befinden sich auch Museen zum Thema. Weitere geschichtliche Sehenswürdigkeiten sind die Menhire in Sassi Ritti, im Westen der Insel, wie man sie auch von Sardinien und Korsika kennt, und aufgrund des einstigen Eisenerzabbaus, der schon um 700 vor Christus begann, kann man sich unter Tage begeben und die ehemaligen Minen besichtigen. In Porto Azzuro gibt es auch ein Minenmuseum.

Rund um die Insel gibt es viele Buchten mit Stränden sowie eine blühende Natur. Ankerplätze bieten sich zum Beispiel im Norden im Golfo della Biodola an, wo es auch einen schönen Sandstrand gibt, oder im Südwesten die Bucht Fetovaia. Weitere Möglichkeiten im Süden sind im Golfo Stella und im Golfo della Lacona. Marinas mit Versorgungsmöglichkeiten finden sich zum Beispiel in Marciana, Porto Azzuro und Cavo.

Mitten im traumhaften Toskanischen Archipel mit einer Yachtcharter Portoferraio

Wenn Sie von Elba starten, sollten Sie die anderen Inseln des Toskanischen Archipels nicht verpassen. Das Revier gehört zum größten Meeresschutzgebiet Europas. Schon in der Antike lobte man die Schönheit der Region, indem man den Ursprung darauf zurückführte, das die Göttin Venus, als sie aus dem Meer herausstieg, Perlen von ihrer Kette verlor, die heute die Inseln des Toskanischen Archipels sind. Zu diesen gehören Elba, Montecristo, Pianosa, Capraia, Gorgona, Giannutri und Giglio sowie weitere kleinere Inseln. Jede davon hat ihren eigenen Charakter und machen das Revier daher spannend: Pianosa, die kleinste der sieben Inseln ist flach, geprägt vom Kalkstein, während auf Capraia wegen ihres vulkanischen Ursprungs eher Lavastein zu finden ist. Letztere ist auch zum Tauchen und Schnorcheln attraktiv und mit etwas Glück kann man hier auch Wale und Delphine zu Gesicht bekommen. Auch die Insel Giglio hat eine vielfältige Unterwasserwelt mit Langusten, Muränen und Thunfischen. Giannutri besteht aus Kalkstein und in die Küste hat das Wasser Höhlen und Grotten ausgespült und geformt. Taucher können hier das Schiffswrack Anna Bianca entdecken. Landgänger können die Ruinen einer römischen Villa besichtigen. Montecristo, bekannt durch den Roman von Alexandre Dumas, ragt schroff aus dem Meer heraus, nicht umsonst wurde sie lange als Gefängnisinsel benutzt. Gorgona ist sogar heute noch eine Gefängnisinsel, eine Strafkolonie, die nur mit Genehmigung besucht werden darf.

Elba liegt nur wenige Kilometer vom italienischen Festland entfernt. Bei längeren Törns kann auch die toskanische Küste eingeschlossen werden. Weitere Informationen gibt es auch auf unserer Toskana-Seite. 

Yachtcharter Portoferraio – Segel setzen mit 1aYachtcharter!

Einen Moment bitte..