Yachtcharter Punta Ala

Kurzinformation
Reviere:

Der exklusive Badeort Punta Ala ist ein guter Startpunkt für alle Strandliebhaber und Badeurlauber. Von hier aus bieten sich Törns zum traumhaften Toskanischen Archipel oder an der toskanischen Küste entlang an. Für längere Törns ist auch eine Überfahrt nach Korsika möglich.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 23 und 30 Grad
Winde: Tramontana, Scirocco
Segel-Saison: Mai bis Oktober

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Punta Ala
Karte Punta Ala

Yachtcharter Punta Ala

Punta Ala liegt auf einer Landzunge in der südlichen Toskana und besitzt den größten Yachthafen an der tyrrhenischen Küste. Daher sind hier zahlreiche Versorgungsmöglichkeiten vorhanden. Hier kommen auch Luxusyachten zusammen, wenn sich der Jetset trifft. Der Badeort hat schöne, lange Sandstrände und ist umgeben von Kiefernwäldern. In unmittelbarer Nähe im Golf von Follonica liegt die Insel Isolotto dello Sparviero. Die Insel ist bei Tauchern sehr beliebt und es leben verschiedene Vogelarten hier. Einziges Gebäude ist ein Turm aus dem Mittelalter.

Mit einer Yachtcharter Punta Ala zum Toskanischen Archipel

Ein Highlight von Punta Ala aus ist der Toskanische Archipel. Hier befindet sich das größte Meeresschutzgebiet Europas und es wurde zu einem der bedeutendsten Naturwunder der Welt erklärt. Von der Schönheit der Inseln spricht auch eine Legende, wonach Venus Perlen aus ihrer Kette verlor, als sie dem Meer entstieg. Diese Perlen sind die Inseln des Toskanischen Archipels. Zu diesen Inseln gehören Elba, Montecristo, Pianosa, Capraia, Gorgona, Giannutri und Giglio sowie weitere kleinere Inseln und Felsen. Jede Insel hat ihr eigenes Gesicht: Pianosa, die kleinste der sieben Inseln ist flach, geprägt vom Kalkstein, während auf Capraia wegen ihres vulkanischen Ursprungs eher Lavastein zu finden ist. Letztere ist auch zum Tauchen und Schnorcheln attraktiv und mit etwas Glück kann man hier auch Wale und Delphine zu Gesicht bekommen. Auch die Insel Giglio hat eine vielfältige Unterwasserwelt mit Langusten, Muränen und Thunfischen. Giannutri besteht aus Kalkstein und in die Küste hat das Wasser Höhlen und Grotten ausgespült und geformt. Taucher können hier das Schiffswrack Anna Bianca entdecken. Landgänger können die Ruinen einer römischen Villa besichtigen. Montecristo, bekannt durch den Roman von Alexandre Dumas, ragt schroff aus dem Meer heraus, nicht umsonst wurde sie lange als Gefängnisinsel benutzt. Gorgona ist sogar heute noch eine Gefängnisinsel, eine Strafkolonie, die nur mit Genehmigung besucht werden darf. Die größte Insel, Elba, bietet nicht nur viele Strände und Buchten sowie eine blühende Natur, sondern auch kulturelle Sehenswürdigkeiten, vom Palazzina dei Mulini, der Residenz Napoleon Bonapartes über die Festungsanlagen von Portoferraio bis zu den ehemaligen Bergwerken der Insel. 

Yachtcharter Punta Ala – Segel setzen mit 1aYachtcharter!

Einen Moment bitte..