Yachtcharter Ligurisches Meer

Die Küste am Ligurischen Meer im Nordwesten Italiens bietet viele Möglichkeiten zum Baden und Sonnen sowie für Genießerurlaube. Westlich von Genua, der Hauptstadt Liguriens, erstreckt sich die Riviera di Ponente mit seinen Blumenfeldern und Sandstränden bis zur französischen Grenze hin. Von unseren Stützpunkten am Ligurischen Meer lassen sich sowohl die italienische als auch die französische Riviera bei einem Törn kombinieren und das Fürstentum Monaco besuchen.
Östlich von Genua liegt die felsigere Riviera di Levante mit landschaftlich sehr schönen Küsten, wie der Cinque Terre, und einigen Naturparks. Wer nicht nur an der Festlandküste bleiben möchte und mehr Zeit mitbringt, kann mit einer Yachtcharter Ligurisches Meer auch nach Korsika, zum Toskanischen Archipel mit der Insel Elba oder zu weiteren Zielen im westlichen Mittelmeer aufbrechen.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 24 und 30 Grad
Winde: Tramontana, Libeccio
Segel-Saison: Mai bis Oktober

weiterlesen

Beliebteste Yachten Ligurisches Meer
Bewertungen unserer Kunden
Karte Ligurisches Meer

Yachtcharter Ligurisches Meer

Das Ligurische Meer ist ein Teil des Mittelmeeres und liegt zwischen Korsika und der Nordküste Italiens. Im Südosten schließt sich das Tyrrhenische Meer an. Eine Yachtcharter Ligurisches Meer bietet die Möglichkeit von Stützpunkten wie Genua und Sanremo an der Küste der italienischen Riviera bis über Monaco hinaus nach Frankreich an die Côte d´Azur zu segeln.

Das Revier ist auch für Segler mit weniger Erfahrung in der Hauptsaison geeignet. Hier liegen die Marinas nah beieinander, sodass in kurzen Distanzen immer ein Hafen erreichbar ist. Der Libeccio kann in der Nebensaison von Südwest stärker daherkommen.

Zwei-Länder-Törn in Frankreich und Italien von der italienischen Riviera aus

Sanremo liegt nahe der französischen Grenze an der Riviera die Fiori, der Blumenriviera. Dementsprechend trifft man hier auf blühende Küstenstreifen mit feinen Sandstränden und hübschen Dörfer mit Blumenmärkten. Bei einem Törn Richtung Westen lässt sich nicht nur dieser Teil der Riviera di Ponente einbeziehen, sondern auch das Fürstentum Monaco und die Küste der französischen Riviera mit Städten wie Nizza, Antibes und Cannes.
Unser Stützpunkt Loano liegt mitten in einem anderen Teil der Riviera di Ponente: der Palmenriviera. Hier wechseln sich Felsküste und Sandstrände ab, die in unterschiedlichen Farben daherkommen. Die Stadt Genua ein Stück östlich ist für sich schon einen Besuch wert mit ihren prächtigen Palazzi.

Segeln entlang der malerischen Küste Cinque Terre 

Wer seine Yachtcharter Ligurisches Meer lieber ruhiger angehen und von einer kleineren Stadt starten möchte, kann auch von Lavagna ablegen. Die Stadt liegt nicht weit entfernt von der Hauptstadt Liguriens an der Riviera di Levante. Südlich von ihr erstreckt sich der landschaftlich schöne Küstenstreifen Cinque Terre mit seinen bunten kleinen Dörfern, die sich an die steil ins Meer abfallenden Felsen schmiegen.
Auch von La Spezia ist Cinque Terre nicht weit. Von hier aus können Sie auch zu den Inseln Korsika oder Elba aufbrechen. Näher an den Inseln liegt der Stützpunkt Castiglioncello, der bereits zur Toskana gehört.

In seiner Größe einzigartig im Mittelmeer ist das Ligurische Meer als Schutzgebiet für Meerestiere wie z.B. Wale. Von Italien und Frankreich wurde es 1999 zu einer der Specially Protected Areas of Mediterranean Importance ernannt. Daher kann man hier dem ein oder anderen großen Säugetier auf seinem Törn begegnen.

Seit 1953 findet hier auch die Regatta Giraglia Rolex Cup von St. Tropez über Korsika bis nach Genua/Monaco statt.

Yachtcharter Ligurisches Meer – Segel setzen mit 1a Yachtcharter!