Yachtcharter Hjellestad (Bergen)

Kurzinformation
Reviere:

Wie die nordischen Nachbarländer Finnland und Schweden ist auch an der Küste Norwegens in der Eiszeit ein Schärengarten entstanden, in dessen Schutz man in Fjorden zwischen den Inseln segeln kann. In dieser idyllischen Landschaft liegt auch die schöne Stadt Bergen mit ihren Holzhäusern aus der Hansezeit und ihrer reichen Geschichte. Das eigentliche Naturschauspiel hier ist jedoch die Fjordlandschaft, die sich am Hardangerfjord entlang 180 Kilometer ins Landesinnere zieht. Bizarre Felsformationen auf den hohen Gipfeln, schneebedeckte Kuppeln und Gletscher, kraftvolle Wasserfälle aber auch kleine Dörfer, liebliche Obstwiesen und Almen bilden eine Szenerie, in der der Mensch auf einmal sehr klein wirkt.

Klima: gemäßigt mit Temperaturen zwischen 10 und 18 Grad
Segel-Saison: Juni bis August

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Hjellestad (Bergen)
Karte Hjellestad (Bergen)

Yachtcharter Hjellestadt (Bergen)


Hjellestad ist ein Stadtteil von Bergen, der nur ein paar Kilometer entfernt vom Flughafen liegt. Flüge von Deutschland erfolgen meist mit Umstieg in Oslo. Ein Highlight der Gegend ist die ein Stück weiter gelegene charmante Stadt Bergen. Mit über 270.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt Norwegens, hat sich trotz der Größe aber ihren gemütlichen Charakter erhalten. Voll wird es hier, wenn eines der vielen Kreuzfahrtschiffe anlegt, auf deren Route die Stadt liegt. Ansonsten beleben nicht die Touristen die Stadt, sondern die Studenten der Universität, die dem historischen Städtchen eine moderne, junge Atmosphäre geben. Es gibt viele kleine Café, Restaurants, Läden, Kunsthandwerk und -gallerien in der Stadt. Lange Zeit war Bergen ein wichtiger Handelshafen der Hanse. Als westlicher Hafen in Europa ging es von hier in den Rest der Welt. Davon zeugt auch noch eine ganze Reihe von Holzhäusern am Kai des Naturhafens Vågen. Der als Tyske Bryggen bezeichnete Stadtteil ist zwar in der Vergangenheit mehreren Bränden zum Opfer gefallen, aber die Häuser wurden immer wieder nach altem Vorbild aufgebaut und zählen heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Mit einer Yachtcharter Hjellestad zu den Schären an der Westküste Norwegens und in einen der längsten Fjorde der Welt

Vor Bergen liegt eine ganze Reihe von Schäreninseln, von groß bis klein, von grün bewachsen bis karg. Auf einigen finden sich pittoreske Fischerdörfer. Die Schären bieten geschütztes Fahrwasser, jedoch erfordert das Navigieren Aufmerksamkeit in den teilweise schmalen Fahrrinnen und seicht abfallenden Ufern. Nicht entgehen lassen sollte man sich eine Fahrt in einem der Fjorde, die sich aus dem Landesinneren schlängeln. Hier wird der Mensch neben der Natur so richtig klein. Der Hardangerfjord etwa ist einer der längsten Fjorde der Welt und bis über 700 Metern tief. Richtung Mündung liegen einige Inseln wie Stord, Bomlø und Varaldsøy. Im Fjord stößt man am Ufer auf kleine Dörfer. Sogar Obstwiesen mit Äpfeln, Birnen und Pflaumen werden hier bewirtschaftet, sodass man hier auch frisches Obst kaufen kann. Für Wanderer gibt es viele Routen, die an Wasserfällen und historischen Stätten vorbei hinauf zu tollen Panoramen führen. Auch Angler schätzen die Region und finden je nach Wetterlage entweder im Schärengarten oder in den Fjorden einen guten Fang, zum Beispiel Dorsch, Leng, Plattfisch oder Pollack.

Yachtcharter Hjellestadt (Bergen) – Segel setzen mit 1aYachtcharter!

Einen Moment bitte..