Yachtcharter Cala d`Or (Insel Mallorca)

Kurzinformation
Reviere:

Erleben Sie mit einer Yachtcharter Cala d’Or die Goldküste Mallorcas. Möchten Sie auf einem Segeltörn mit Ihrer Familie nicht in einer der Partyhochburgen starten, ist Cala d’Or im Südosten der Insel eine gute Alternative. Strände und einsame Buchten prägen diesen Teil der Küste Mallorcas mit vielen Möglichkeiten zum Baden, Schnorcheln und Strandaktivitäten. Von hier ist auch der unter Naturschutz stehende Cabrera-Archipel vor der Südküste nicht weit. Als ambitionierter Segler lockt Sie vielleicht eine Umrundung der Insel, um die ursprüngliche Schönheit der mallorquinischen Natur an der Nordwestküste zu erfahren. Die Touristenzentren um Palma sind ebenfalls gut zu erreichen, sodass Sie dennoch problemlos zu einer der unvergleichlichen Parties etwa in Magaluf oder am Strand von Palma gelangen können.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad
Winde: Tramontana, Scirocco, Mistral
Segel-Saison: April bis September

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Cala d`Or (Insel Mallorca)
Karte Cala d`Or (Insel Mallorca)

Yachtcharter Cala d'Or

Sie möchten die traumhaften Bedingungen um Mallorca genießen und die Partyhochburgen lieber links liegen lassen? Starten Sie Ihre Yachtcharter Mallorca doch im schönen Cala d’Or an der Südostküste der Insel. Die Häfen um Palma, wie Arenal, Ca’n Pastilla, Club de Mar oder Portal Nous können Sie ja dennoch für eine Stippvisite im Partyleben der Insel ansteuern. Seglerisch bietet der Südosten der Insel, wie auch der Süden und Südwesten eine ruhige, wetter- und windtechnisch beständige Umgebung. Der Hafen verfügt über die gängigen Serviceeinrichtungen wie Waschmaschine und Trockner, sanitäre Anlagen und Wi-Fi. In der Stadt finden sich neben Einkaufsmöglichkeiten für eine unbeschwerte Zeit an Bord auch eine Vielzahl an Restaurants, Cafés und Boutiquen. Vor der Hafeneinfahrt auf einem Landsporn blickt die ehemalige Militärfestung El Festi über das zerklüftete Küstenareal und hinaus aufs Meer. Im Jahre 1730 als Zufluchtsort vor Piraten errichtet, wechselten Besitzer und Nutzung immer wieder in den folgenden Jahrhunderten. Heute kann die Anlage besichtigt werden und es finden immer wieder interessante kulturelle Veranstaltungen statt, ein Blick in den Kalender lohnt sich. Um die Stadt herum gibt es viele kleine Buchten mit schönen und ruhigen Stränden zu entdecken. Etwa im Naturschutzgebiet Parc Natural de Mondragó mit seinen Stränden Ses Fonts de n’Alísals, S’Amarador und Cala Mondragó, welche zu den schönsten Stränden der Insel zählen. Im Naturschutzgebiet selber lockt ein gut ausgebautes Netz von Wander- und Mountainbikerouten sportbegeisterte Urlauber an. Unweit der Stadt gen Norden liegt mit der kleinen Insel Isla es Fred ein schöner Tauchspot, der besonders auch für Anfänger geeignet ist.

Ungeahnte Vielfältigkeit an Mallorcas Küsten

Ihre Yachtcharter Cala d’Or führt Sie in Richtung Norden vorbei an einer traumhaften Küstenlinie. Die Felsküste öffnet sich immer wieder zu kleinen Buchten mit Stränden, welche Sie mit etwas Glück nur mit wenigen Menschen teilen müssen. Bezaubernde Naturschönheiten wie die natürliche Brücke Cova des Pont (Puente Natural) machen einen Segeltörn an der Ostküste zu einem kurzweiligen Vergnügen. Hat man das kleine Kap Punta De N'Amer umrundet, liegen die beiden großen Buchten von Alcudia und Pollensa vor einem.
Sind die Wetterbedingungen ruhig, können erfahrene Segler weiter um das Cap de Formentor herum entlang der rauen Schönheit der Nordwestküste segeln. Hier gibt es nur im Port de Sóller einen, vor den Nordwinden geschützten Naturhafen. Die Küstenlinie bietet einen krassen Kontrast zur bebauten und touristisch erschlossenen Südküste. Die Sierra de Tramuntana, seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe gezählt, fällt hier steil ins Meer ab und bietet die Möglichkeit, die ursprüngliche Natur der Insel zu erleben.
An der Südwestküste liegt mit Sa Dragonera eine Insel, die sich zu Fuß erschließen lässt und von ihrem höchsten Punkt einen schönen Ausblick bietet. Weiter an der Südküste Mallorcas entlang erwarten einen dann Sant Elm mit seinem langen Sandstrand und Port d’Andratx mit seinen luxuriösen Boutiquen und führen einen zurück in die eher trubeligen Touristenorte der Südküste.

Yachtcharter Cala d’Or – Segel setzen mit 1a Yachtcharter!

Einen Moment bitte..