Yachtcharter Portorosa

Kurzinformation
Reviere:

Neben Milazzo ist Portorosa ein idealer Startpunkt, um die Äolischen Inseln vor Sizilien zu erkunden. Die Inseln sind ein Erlebnis, bei dem man das Zusammentreffen der Elemente miterleben kann. Benannt nach dem Gott des Windes, findet man hier beständige Winde, atemberaubende Anblicke des aktiven Vulkans Stromboli und Lavaströme, die ins Meer fließen.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 23 und 30 Grad
Winde: Mistral, Scirocco
Segel-Saison: Mai bis Oktober

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Portorosa
Karte Portorosa

Yachtcharter Portorosa

Portorosa liegt an der Nordküste der Insel Sizilien und ist über den Flughafen in Palermo oder Catania im Osten der Insel erreichbar. Die Marina ist die größte auf Sizilien und bietet gute Versorgungsmöglichkeiten für den Törn.

Mit einer Yachtcharter Portorosa aktive Vulkane auf den Liparischen Inseln erleben

Direkt gegenüber der Bucht liegen schon die Äolischen Inseln, auch Liparische Inseln genannt, zu denen Lipari, Salina, Vulcano, Stromboli, Filicudi, Alicudi und Panarea sowie mehrere kleine unbewohnte Inseln gehören. Sie sind Teil des UNESCO-Weltnaturerbes aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs und da Vulkane wie der Stromboli immer noch aktiv sind, bieten sich gerade vom Wasser her eindrucksvolle Bilder von Lavaströmen, die ins Meer fließen. Neben Mondlandschaften und schroffen Küsten, sind die Inseln aber auch grün und laden zum Wandern ein, Sandstrände und Thermalquellen zum Baden und Entspannen. Auf Lipari informiert das archäologische Museum über die Entstehung der Inseln und deren vulkanische Tätigkeiten. Taucher können auf der größten der Äolischen Inseln Unterwasserhöhlen erkunden und typisch vulkanische Gesteinsformationen mit einer lebendigen Unterwasserwelt. Auf der kleinsten bewohnten Insel Panarea können Sie sich unter die Reichen und Schönen Italiens mischen, die hier ihren Urlaub verbringen. Dementsprechend gibt es auch Ausgehmöglichkeiten für Abends. Auf dem Capo Milazzese können Sie Ausgrabungen eines Dorfes aus der Bronzezeit besichtigen. Salina ist grün bewachsen, ein Großteil der Insel steht unter Naturschutz und lädt zum Wandern ein. Auch auf Filicuda kann man Wandern und Taucher und Schnorchler können in der Blauen Grotte auf Erkundungstour gehen. Innerhalb von einer Woche lassen sich bei den kurzen Distanzen mehrere dieser spannenden Inseln erleben.

Yachtcharter Portorosa – Segel setzen mit 1aYachtcharter!

Einen Moment bitte..