Yachtcharter Ilha do Faial

Kurzinformation
Reviere:

Auf Faial treffen Gegensätze aufeinander – im Westen karge Aschewüste, im Osten satte grüne Landschaften. Die Hauptstadt Horta leuchtet mit ihren weißen Häusern und versammelt im Hafen Atlantiküberquerer und Segler aus aller Welt. Nur eine halbe Stunde entfernt liegt die Insel Pico mit dem höchsten Berg Portugals, der jedoch von Faial aus am eindrucksvollsten aussieht. Stetige Winde, schöne Wanderrouten, Naturschwimmbecken, abwechslungsreiche Landschaften, wenig Touristen und ihre zentrale Lage im Archipel machen die Insel zu einem lohnenswerten Ziel für Entspannungssuchende, Naturfreunde und Aktivurlauber unter den erfahrenen Seglern.

Klima: subtropisch mit Temperaturen zwischen 20 und 27 Grad
Segel-Saison: ganzjährig

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Ilha do Faial
Karte Ilha do Faial

Yachtcharter Ilha do Faial

Von unserem Stützpunkt Ilha do Faial lässt sich der mittlere Teil der Azoren, die Grupo Central, erkunden. Auf der Insel Faial liegt der letzte Ausbruch eines Vulkans noch nicht weit zurück, nämlich in den 1950er-Jahren. Forscher hatten die Möglichkeit, an ihm Daten und Beobachtungen zu sammeln, an denen man heute im Besucherzentrum teilhaben kann. Um einer Katastrophe zu entfliehen, wanderte ein Teil der Inselbewohner in die USA aus. Auch ihre Geschichte wird in den Ausstellungen erzählt. Das Zentrum informiert auch darüber, wie die Azoren entstanden sind. Um den besagten Vulkan Capelinho ist die Landschaft noch eine Mondlandschaft, und am alten Leuchtturm lässt sich noch erkennen, wieviel Asche damals gefallen ist. Ansonsten zeigt sich die Insel wie die anderen Azoren begrünt. Die Hortensienbüsche, die hier allerorts mit ihrem Blau herausstechen, haben Faial auch den Namen Ilha Azul, die blaue Insel, gegeben. Die Insel lässt sich auf Wanderungen erkunden, zum Beispiel zum höchsten Berg der Insel, dem Cabeco Gordo mit seinen knapp über 1000 Metern. Er ist eigentlich ein Krater und von oben kann man in die grüne Caldeira schauen. Zum Baden gibt es Naturschwimmbecken sowie kleine Buchten mit Sandstränden.
Die Hauptstadt der Insel ist Horta. Der Flughafen liegt etwa 10 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. In Horta machten die Schiffe vor Atlantiküberquerungen halt und auch heute wird die Insel als Zwischenstopp von Seglern und Kreuzfahrern genutzt, sodass im Hafen viele Nationalitäten und Geschichten zusammenkommen. Im Zentrum sind auch noch viele historische Gebäude aus den vergangenen Jahrhunderten erhalten und schön restauriert.
Von Faial aus ist es zu den Nachbarinseln der zentralen Gruppe Pico und San Jorge nicht weit. Der Vulkankegel von Pico wirkt vor allem von Faial aus gesehen. Mehr über die anderen Inseln erfahren Sie auf unserer Azoren-Seite. Ein weiterer Stützpunkt auf dem Archipel befindet sich auf der Insel São Miguel, die zur östlichen Gruppe der Inseln mit Santa Maria gehört.

Yachtcharter Ilha do Faial – Segel setzen mit 1aYachtcharter!

Einen Moment bitte..