Yachtcharter Santa Teresa Gallura

Kurzinformation
Reviere:

Erleben Sie mit einer Yachtcharter Santa Teresa Gallura die Schönheit der Nordküste Sardiniens. Das Capo Testa bietet mit seinen phantasievoll von der Natur geschaffenen Granitfelsen ein eindrucksvolles Naturerlebnis. Der Nordwesten der Insel bietet ein ruhiges aber mit unzähligen Stränden gespicktes Segelrevier. Korsika mit der auf Kreidefelsen über dem Meer thronenden Stadt Bonifacio ist nur knapp 10 Seemeilen entfernt und der Lavezzi Archipel bietet nicht nur Tauchern unvergessliche Momente in geschützter Natur.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 23 und 30 Grad
Winde: Tramontana, Greco, Levante, Scirocco, Libeccio, Ponente, Mistral
Segel-Saison: Mai bis Oktober

Stützpunkte in der Nähe
Beliebteste Yachten Santa Teresa Gallura
Karte Santa Teresa Gallura

Yachtcharter Santa Teresa Gallura

Eine Yachtcharter Santa Teresa Gallura bringt Sie in die nördlichste Stadt Sardiniens. Der nächstgelegene Flughafen in Olbia liegt rund 45 Kilometer entfernt. Die Marina ist gut ausgebaut und gepflegt und versorgt Sie mit allem, was Sie brauchen, um unbesorgt Ihren Segeltörn zu starten. Die Stadt selbst wurde 1808 vom damaligen König Sardiniens gegründet und nach seiner österreichischen Gemahlin benannt. Mit der Zeit hat sie sich zu einem äußerst beliebten Badeort entwickelt. Die Strände in direkter Nähe zur Stadt (Rena di Ponente, La Marmorata, La Licciola, um nur die bekanntesten zu nennen) sind mit ihrem weißen Sand, dem türkisblauen Wasser und der grünen Küstenlinie besonders in den Sommermonaten äußerst beliebt. Yachtcharterer sind im Vorteil, denn es lohnt sich, die Küste vom Meer aus zu erkunden, denn so finden sich genauso schöne Strände, die ein etwas ruhigeres Badeerlebnis bieten. Die Stadt selbst verströmt ein entspanntes Flair. Die Häuser, die bis fast an den Strand reichen sind in Pastelltönen gehalten und es finden sich viele Boutiquen, Handwerksläden und Cafés. Die Restaurants laden mit typischer sardischer und gallurischer Küche ein, etwa mit der Zuppa Gallurese, einer gratinierten Suppe auf Basis einer Fleischbrühe, mit Peccorina verfeinert. Zu einem entspannten Nachmittag auf den kleinen Straßen von Santa Teresa Gallura, passt hervorragend eine sardische Weinprobe, aus einheimischen Rebsorten wie der Nuragus oder der Torbato.
Das Capo Testa, durch eine schmale Landbrücke mit dem sardischen Festland verbunden, bietet eindrucksvolle Wanderungen vorbei an beeindruckenden Granitfelsen, die über die Jahrtausende von der Natur zu Phantasieformen geschliffen wurden. Der Leuchtturm am Kap ist ebenfalls ein schöner Aussichtspunkt. Bei guter Sicht kann man bis nach Korsika blicken und vielleicht schon den Törn auf die französische Insel planen.

Die Nähe zu Korsika – Zwei Länder in einem Urlaub

Von Ihrer Yachtcharter Santa Teresa Gallura liegt die Küste Korsikas mit Bonifacio nur knapp 10 Seemeilen entfernt. Für erfahrene Segler lohnt sich eine Überfahrt über die Straße von Bonifacio zur imposanten gleichnamigen Stadt. Man sollte sich zuvor gut über die Wetter- und Windbedingungen informieren. Auf Grund der Düseneffekte zwischen den beiden Landmassen ist die Windstärke in der Straße etwa 2 bis 3 Beaufort höher anzusetzen als im Küstenbereich. Die Fahrt zum Naturhafen von Bonifacio ist etwas Besonderes, denn es geht erst entlang der Kreidefelsküste und dann zwischen den Klippen in den Hafen hinein, mit der darüber thronenden Stadt im Blick. Hier können Sie sich dann in einem der guten Restaurants in der Unterstadt direkt am Hafen mit traditioneller korsischer Küche belohnen. Oder Sie machen sich auf den Weg hinauf in die Oberstadt mit ihrer Zitadelle und den Kirchen Saint-Marie-Majeure und Saint-Jean-Baptiste. Wen es lieber an den Strand zieht, der findet unweit der Stadt den Strand von Rondinara, der als schönster Strand Korsikas gehandelt wird und auch besonders familientauglich ist. Oder Sie erkunden mit Ihrer Charteryacht die korsische Südküste mit ihren einsamen Buchten und der im Südosten gelegenen Hafenstadt Porto-Vecchio mit seiner Genueser Festung und dem Lagunenstrand Santa Giulia.

Der Lavezzi-Archipel

Ist der Norden Sardiniens natürlich bekannt für den Maddalena-Archipel, wartet unweit von Bonifacio auf Ihrer Yachtcharter Santa Teresa Gallura eine weitere sehenswerte Inselgruppe auf Sie. Das Revier um die knapp 100 Inseln beherbergt eine vielfältige Natur. Seit 1982 steht der Archipel unter Naturschutz. Nur eine der Inseln, Île de Cavallo, ist bewohnt und es dürfen nur zwei weitere betreten werden. Die Gewässer sind aufmerksam zu befahren, es lauern Untiefen und Riffe, aber es lohnt sich, etwa für einen Tauchausflug, auf welchem einem Thunfische, Skorpionfische, Seesterne und noch vieles mehr begegnen kann.

Der ruhige Nordwesten Sardiniens

Suchen Sie auf Ihrer Yachtcharter etwas mehr Ruhe und Abgeschiedenheit bietet sich von Santa Teresa Gallura ein Törn gen Südwesten an. Hat man Capo Testa umsegelt, liegt eine langgezogene weniger besiedelte und mit schönen Stränden gespickte Küstenlandschaft vor einem.

Eine Yachtcharter Santa Teresa Gallura bietet für die verschiedenen Segeltypen jeweils den richtigen Törn: Natur, einsame Buchten, pittoreske Strände und sportliche Unternehmungsmöglichkeiten eingebettet in smaragdfarbenes Meer.

Yachtcharter Santa Teresa Gallura – Segel setzen mit 1a Yachtcharter!

Einen Moment bitte..