Yachtcharter Zadar

Mit Topberatung schnell und sicher buchen.




Die Hafenstadt und frühere Festung Zadar liegt im Zentrum der kroatischen Adria in Norddalmatien. In dieser Region ist die Adriaküste durch eine Vielzahl malerischer Inseln gegliedert. Zadar befindet sich auf einer Landzunge, die vom Festland durch einen Wassergraben getrennt ist. Sie besticht sowohl durch historische Stätten und einer Altstadt im venezianischen Baustil als auch durch moderne Einkaufszentren.

In der Umgebung liegen mehrere Nationalparks, darunter der Naturpark Telascica, sowie mehr als 300 Inseln des vorgelagerten Archipels. All dies sowie zahlreiche Buchten, Strände, Promenaden und das vielfältige gastronomische Angebot mit einheimischen Spezialitäten machen die Stadt zu einem attraktiven Ausgangsort für Ihre Yachtcharter Zadar. Sie starten direkt im Zentrum der Stadt, wo sich die Marina befindet.

Zadar ist ein idealer Ausgangspunkt für einen Segeltörn in die Kornaten – die größte und dichteste Inselgruppe in der kroatischen Adria mit über 100 kleinen Inseln und Riffen. Weiter südlich warten tief im Landesinneren noch die herrlichen Krka-Wasserfälle bei Skradin auf Sie.

Klima: mediterran mit Temperaturen zwischen 17 und 30 Grad
Winde: Maestral, Scirocco, Bora, Tramontana
Segel-Saison: Mai bis September

Yachtcharter Zadar

Die Reviere vor der Haustüre Zadars sind für Segelnde jeder Erfahrungsstufe geeignet. Familien schätzen die kurzen Etappenziele, Naturliebhaber finden auf den Inseln des Naturparks der Kornaten traumhafte Naturlandschaften über und unter Wasser und historisch Interessierte bummeln durch die jahrhundertealten Städte dieses Landstriches und erleben Geschichte hautnah.

Zadar – eine Stadt zwischen Vergangenheit und Moderne

Die Geschichte Zadars reicht über 3000 Jahre zurück. Die ersten Funde aus der Region belegen eine Siedlungstätigkeit bereits in der Altsteinzeit. In der Antike gewann Zadar immer mehr an Bedeutung als Handelsposten. Die Stadt war immer wieder hart umkämpft und so kommt es, dass sich hier heute noch Stile der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen finden.

Aus römischer Zeit beeindruckt das Forum. Zwar sind nur noch Teile der ehemals pompösen Architektur erhalten, doch erhält man einen guten Eindruck seiner einstigen Größe. Entlang der Stadtmauer, welche im 16. Jahrhundert von den Venezianern als Verteidigungslinie gegen die Türken errichtet wurde, finden sich noch heute Stadttore typisch venezianischer Architektur. Der Volksplatz aus der Renaissance befindet sich im Zentrum der Altstadt. Er ist auch heute noch ein beliebter Treffpunkt und es herrscht reges Treiben. Perfekt um in einem der Cafés einen Kaffee zu trinken oder ein Eis zu essen und den Trubel auf sich wirken zu lassen.

Ganz im Nordwesten der Altstadt an der Promenade finden sich zwei lohnenswerte Ausflugsziele aus der Moderne. Die Meeresorgel wurde im Jahre 2005 installiert. Auf einer Länge von 60 Metern wurden in den Stufen der Promenade Röhren verbaut, an deren Ende Pfeifen sitzen. Durch den Druck der Wellen tönen diese in unterschiedlichen Akkorden. Unweit der Meeresorgel findet sich der Pozdrav Suncu – der Platz „Gruß an die Sonne“. Eine in den Boden eingelassene Glasplatte mit einem Durchmesser von 22 Metern, welche bei Sonnenuntergang beginnt, in allen erdenklichen Farben zu leuchten. Zwei eindrucksvolle Kunstwerke, welche mit ihrer Hommage an das Meer und die Sonne eine wohlige Vorfreude auf den Start in den Urlaub verströmen.

Anreise: Mit dem Flugzeug erreichen Sie die Stadt problemlos über den Flughafen Zadar oder auch den in Split. In unserem Kundenbereich können Sie einen Transfer vom Flughafen zu Ihrer jeweiligen Start-Marina dazubuchen. Auch mit dem Auto ist die Stadt gut zu erreichen. Zwischen München und Zadar liegen knapp 820 Kilometer. In den jeweiligen Marinas und auch in Zadar selbst gibt es verschiedene Parkmöglichkeiten. Auch diese Informationen finden Sie in unserem Kundenbereich.

Typisch dalmatinisches Lebensgefühl auf den Inseln vor Zadar

1 Woche: Zadar – Sestrunj – Molat – Premuda oder Silba – Mali Losinj – Cres – Pag – Zadar

2 Wochen: Wenn Sie mehr als eine Woche Zeit zum Segeln haben, dann haben Sie die Möglichkeit Ihren Törn gen Norden weiter durch die Inseln der Kvarner Bucht zu bereichern.

Starten Sie von Zadar aus in die Inselwelt direkt vor der Haustüre der Stadt. Hier reihen sich mehrere große Inseln aneinander, welche noch nicht zu den Kornaten gezählt werden.

Rund um die Insel Uglijan findet sich eine Vielzahl an kleinen Buchten mit einsamen Stränden. Seien Sie früh da, die Plätze sind begehrt. Etwa am familienfreundlichen Sandstrand in der Ortschaft Preko oder der vom Land aus nur schwer erreichbaren Bucht Mala Sabuša.

Pašman gilt als eine der grünsten Inseln Kroatiens. Sie ist touristisch kaum erschlossen und im gleichnamigen Hauptort der Insel leben die Menschen noch heute hauptsächlich vom Fischfang und der Landwirtschaft. Es führen einige Wege über die Insel, welche sich zum Wandern oder für Ausflüge mit dem Rad eignen. Erkunden Sie die heimische Flora und erklimmen Sie den Berg Veli Bokolj, von welchem sich ein schöner Blick über die Insel und das umliegende Meer bietet. Auf den Inseln des Archipels vor Zadar ticken die Uhren noch ein wenig langsamer, als im Takt der großen touristischen Orte.

Auf Rivanji leben gerade einmal 50 Menschen und die Insel wird nur von Segelnden als Urlaubsinsel genutzt. Sestrunj ist bekannt für seine typisch dalmatinischen Steinhäuser und beim Fest Sestrunska noc, welches alljährlich Ende Juli gefeiert wird, kann man typisches dalmatinisches Dorfleben auf dem Dorfplatz mit Live-Musik erleben.

Die insgesamt 22 km2 große Insel Molat liegt knapp 15 Seemeilen nordwestlich von Zadar. In der Bucht Lučina gibt es einen kleinen Hafen, welcher bei Seglern sehr beliebt ist. Man liegt hier windgeschützt und der kleine Ort bietet die Möglichkeit, sich mit dem Nötigsten zu versorgen. 

Nördlich der Insel Molat schließen schon bald die Inseln der Kvarner Bucht an. Die Inselwelt rund um Rab, Krk, Cres und Losinj bietet hervorragende Rahmenbedingungen für ausgedehntes Inselhopping. Sind Sie länger als eine Woche unterwegs, erweitern Sie Ihre Yachtcharter Zadar mit den Inseln des Kvarner. Besonders zwischen dem Festland und der Insel Krk, aber auch im übrigen Teil des Kvarner müssen Sie auf die Bora achten. Dieser kühle Fallwind schwächt aber ab, desto weiter westlich man in der Kvarner Bucht segelt. Somit ist auch dieses Revier für alle Erfahrungsstufen geeignet.

Sie sind sich sicher, dass Kroatien das richtige Segelrevier für Sie ist, wissen aber doch noch nicht genau welches Revier genau? Dann informieren Sie sich auf unserem Blog über die Reviere Kroatiens. Sie möchten Ihren Segelurlaub nicht nur mit Inselhopping und Naturschönheiten füllen, sondern auch interessante Städte besuchen. Wir stellen Ihnen die Citystarts aus Pula, Šibenik, Trogir und Dubrovnik mit den dazugehörigen Segelrevieren vor. Und wenn Sie als Familie auf Ihren Törn durch Kroatien starten, dann haben wir uns für Sie schlau gemacht, welche Ziele es in Kroatien, aber auch in Griechenland, oder in Dänemark besonders für Familien gibt.

Von Zadar gen Süden – Inselhopping in den Kornaten kombiniert mit Städteurlaub

1 Woche: Zadar - Insel Iž oder Dugi Otok - Piškera - Šibenik oder Skradin mit Krka-Wasserfällen - Insel Murter - Biograd - Uglijan - Zadar

Von Zadar in Richtung Süden warten die traumhaften Inseln der Kornaten auf Sie. Bereichert wird ein Törn von Zadar durch die Kornaten mit Städten wie Šibenik oder Biograd. Verbinden Sie Buchtenbummeln mit Städteurlaub und genießen Ihren Urlaub an Bord einer Charteryacht. Mehr Informationen zu diesen Inseln auf dieser Route finden Sie auf unserer Šibenik-Seite.

Wenn Sie bereits zur Genüge durch die Inselwelt Kroatiens gebummelt sind, dann schauen Sie doch mal in den Segeldestinationen Griechenlands um, auch dort gibt es viel zu entdecken und auch hier liegen die Etappenziele oft nah beieinander.

Ein typisches Städtebild in Kroatien: Die Altstadt auf einer Halbinsel oder Insel mit vielen Sehenswürdigkeiten, so auch in Zadar. @AdobeStock 

Yachtcharter Zadar – Segel setzen mit 1a Yachtcharter!

 

Standorte in der Nähe | Zadar Reviere | Zadar